Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: nLite XP / TinyXP sinvoll oder sinnlos?

  1. #1
    Registered User Avatar von Dorian
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    91

    nLite XP / TinyXP sinvoll oder sinnlos?

    hab gerage etwas sehr interessantes im google gefunden... es gibt abgespeckte versionen von windows xp eben nliteXP und tinyXP... hier soll der pc um einieges schneller sein da einige sinnlose sachen bei der installation entfernt werden... eigendlich sehr interessant für ein mameCab da ich eigendlich nur emus am laufen hab..
    kennt sich damit wer aus, oder schon mal wer ausprobiert/damit beschäftigt? währe da sehr interessiert, nur alle seiten darüber sind sehr komplexx, und mich würden mal erfahrungsberichte interessieren...
    weiters gibts auch schon abgespecktes Vista was vielleicht für meinen laprop interessant währe...

  2. #2
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.427
    hm erfahrung hab ich mit dem system keine, aber ich denke mal es bringt mehr eine speziell auf den prozessor angepasste mame version. zu ergattern unter:
    http://redump.emubase.de/mame.php

    Die frage die sich mir gerade aufdrängt, welche version nehme ich bei einem Dual Core System ?
    Alte Real Life Tetris (TM) Weisheit: Je schwerer das Cab, um so mehr Stiegen...

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  3. #3
    Senior - Member Avatar von Dr. Jones
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    Vienna / Austria
    Beiträge
    993
    Neben nLite gibt es noch verschiedene andere "Systeme" (z.B. XP-Iso-Builder) mit denen du dir dein "eigenes" Windows (neben XP gehen da auch andere Derivate) zusammenstellen kannst.

    Im Prinzip kann das Windows ja schon selbst von alleine (diese Tools setzten eben auf dieser Funktionalität in Form eines leichter verständlichen GUI's auf) nur muss man ohne diese Tools eben um die "Geheimnisse" (die eigentlich keine sind, die "lernt" man bei den entsprechenden Admin-Seminaren nebenher ) wissen.

    Kurz gesagt, ermöglichen die genannten Tools das Anfertigen von unattendet CD's/DVD's bis hinunter für spezielle Umgebungen. Man kann auch entscheiden welche Ordner, Programme usw. installiert werden.
    Ich habe für meine PC's derartige Installations-DVD's angefertigt, die legt man ein, bestätigt beim booten die Sicherheitsabfrage ob man denn von diesem Medium denn wirklich booten möchte und setzt sich dann zurück und wartet oder macht einfach was anderes.
    Wenn der Installationsvorgang fertig ist, hat man ein komplett fertiges System inklusive aller Benutzer-SW (wie zum Beispiel Office, Multimediaumgebung und einer bereits speziellen Einstellung von Explorer, IE usw.). Selbstverständlich sind auch alle hardwarespezifischen Treiber für Motherboard oder andere spezielle Hardware, die mit eigenen nicht in Windows inkludierten Treibern daherkommt, installiert (dies natürlich nur dann, wenn man diese auch eingebunden hat, zaubern kann dieses Tool auch nicht ). Und das alles ohne irgend einem Tastendruck während dem ganzen Installationsvorgang.

    Ein nettes Tool ist da übrigens AutoIt (auch Freeware) mit dem man nette kleine Installationstools "basteln" kann. So kann man damit auch Installationsprogramme "steuern" die keinen Silentmode unterstützen und die unbedingt per Tastendruck bedient werden wollen (AutoIt wartet auf die entsprechenden Fenster ("drückt" die gewünschten Buttons oder "klickt" mit der Maus auf entsprechende Steuerelemente).
    LIVE LONG AND PROSPER

    Grüße aus Vienna / Austria

    Meine Homepage findet ihr HIER

  4. #4
    Registered User Avatar von Dorian
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    91
    AH hallo nach Wien aus Wien!

    hört sich sehr sehr toll an!! Und das tolle ist einmal eine arbeit antun und dann hat man dafür so einiges... eigendlich nochmal besser als ein image zu ziehen da ich das auf mehrere rechner anwenden kann... wie geht das mit den treibern? muss ich da genau wissen was ich habe (variiert ja wenn ich eine iso auf meherern rechnern istallieren will) oder einfach so ein Driverpack mit auf das iso, sodas er sich den treiber selbst sucht? oder geht das nicht so einfach?

    Hab mir gerade autoti angegesehn und musste feststellen das es doch nicht so einfach ist wie ich mir gedacht habe...kann ich ohne autoit auch einfach eine dvd erzeugen die nur bootet und dann alles alleine installiert, sprich nur mit nlite oder brauch ich da autoit?

    Achja wird das windows tatsächlich wenn ich einige sachen entferne, oder ist das nicht wirklich merkbar? oder besteht der primäre vorteil daran das ich eben meine eingens angepasste Win cd habe?

    thx
    Geändert von Dorian (22-02-2007 um 12:09 Uhr)

  5. #5
    Schnellreifenwechsler Avatar von akido83
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    268
    Ich hatte mal Tiny Xp auf meinem Office PC drauf und war sehr zufrieden mit.
    Allerdings hatte ich enorme Probleme mit Drucker und Scanner.
    Es bootet enorm schnell und läuft ressourcenschonend!

    Für MAME meiner Meinung nach sicher geeignet.

    Grundsätzlich konnte ich (ausser die Probleme der externen Geräte) keinen Unterschied zu einer normalen Windows Version feststellen.

  6. #6
    flipperdoktor seit 1984 Avatar von flipperdok.
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    Hollabrunn A!
    Beiträge
    333
    Schau mal in die trafik oder Zeitschriftenhändler.
    Die aktuelle "com!" hat eine Live CD 2.0 dabei.
    Was ich bisher herausgelesen habe ist das auch eine Win XP-Boot CD ähnlich wie Knoppix, welches für Linux ist.
    Oder Du Googelst mal nach danach...
    greetinx
    flipperdoktor

  7. #7
    Senior - Member Avatar von Dr. Jones
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    Vienna / Austria
    Beiträge
    993
    Zitat Zitat von Dorian Beitrag anzeigen
    ... eigendlich nochmal besser als ein image zu ziehen da ich das auf mehrere rechner anwenden kann...
    Na ja, ganz so einfach ist das nur bedingt.
    Derartige Installationsmedien funktionieren nur bei hardwaregleichen PC's da es sich ja anderenfalls mit den gerätespezifischen Treibern spießen würde.

    Natürlich kann man diese Medien auch ohne spezifische Treiber erstellen, dann funktioniert das auch bei verschiedenen Geräten, mit dem Nachteil, dass möglicherweise die eine oder andere Motherboardfunktion nicht (sofort) funktionieren würde.

    Zitat Zitat von Dorian Beitrag anzeigen
    ... wie geht das mit den treibern? muss ich da genau wissen was ich habe (variiert ja wenn ich eine iso auf meherern rechnern istallieren will) oder einfach so ein Driverpack mit auf das iso, sodas er sich den treiber selbst sucht? oder geht das nicht so einfach?
    Die Treiber werden an einer bestimmten Stelle in das Betriebssystem "eingefügt" die während der Installation verwendet wird. Ich habe pro unterschiedlichen Rechner ein Medium (das aber dann eben genau für dieses Gerät angepasst ist).

    Zitat Zitat von Dorian Beitrag anzeigen
    Hab mir gerade autoit angegesehn und musste feststellen das es doch nicht so einfach ist wie ich mir gedacht habe..
    Wie jede Programmiersprache eben. Obwohl Outoit im Prinzip eine Art Visual Basic ist aber eben nicht alle Funktionen von VB unterstützt andererseits aber so mächtig ist auf COM-Objekte und diverse DLL's zuzugreifen. Selbst auf Datenbanken kann gut zugegriffen werden.

    Zitat Zitat von Dorian Beitrag anzeigen
    ...kann ich ohne autoit auch einfach eine dvd erzeugen die nur bootet und dann alles alleine installiert, sprich nur mit nlite oder brauch ich da autoit?
    AutoIt unterstützt (in diesem Fall, da es ansich ja doch einiges mehr kann) nur das Handling mit den Installationsroutinen. Es "drückt" eben Tasten und unterstützt eben den Benutzer dahingehend dies eben nicht selbst tun zu müssen.

    Ich selbst habe mit AutoIt sogar schon Steuerprogramme erstellt die mit der Installation selbst nichts zu tun haben (früher hat man halt Batch-Dateien erstellt, wenn man im OS etwas "automatisieren" wollte.
    Im Moment überlege ich mir ein sehr abgespecktes Mame32, scheitere aber derzeit noch am Umstand dass AutoIt (derzeit) keine PNG - Dateien mag. Das sind nämlich keine "offiziellen" Windows - Dateiformate und da spießt es sich eben noch. Aber kommt Zeit kommt PNG .

    Zitat Zitat von Dorian Beitrag anzeigen
    Achja wird das windows tatsächlich schneller wenn ich einige sachen entferne, oder ist das nicht wirklich merkbar? oder besteht der primäre vorteil daran das ich eben meine eingens angepasste Win cd habe?
    Im Grunde beides.
    LIVE LONG AND PROSPER

    Grüße aus Vienna / Austria

    Meine Homepage findet ihr HIER

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    20.09.2005
    Beiträge
    265
    Hallo!

    Mit dem nLite Tool habe ich mir mehrere Versionen von XP ( Home, Professionell ) erstellt und auf verschidenen Systemen installiert. ( Auch Notebooks )
    Funktioniert echt prima wenn man sich vorher etwas Gedanken macht, WAS GENAU
    zu installieren ist. Bis jetzt habe ich keine negativen Erfahrungen mit nLite gemacht.
    ( nLite kann nichts dafür, wenn ich selber etwas falsch mache )

    Hier ist eine recht guteEinführung zum Thema:
    http://www.orthy.de/index.php?option...=963&Itemid=53

    Homepage der Entwickler ist hier:
    http://nliteos.com/

    Matrix

  9. #9
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.427
    ich glaub das das weniger bringt, als die angepasst mame version ! bei meinem damaligen amd1400er gingen einige spiele merkbar schneller! da du während mame läuft ohnehin nicht gleichzeitig surfst oder andere sachen machst wird dir da kaum was auffallen. Aber ein angepasstes Mame wird dir einiges bringen da die ganzen zusätzlichen Proc Befehlsätze genutzt werden !

    Was natürlich bei den lightweight osen ein vorteil ist, ist das er z.b schneller startet, weil er ja nicht 1000000 dlls laden muss, bzw nicht 1000000000000 registry einträge durchforsten muss... aber das spielt wie gesagt kaum eine rolle für mame...
    Geändert von zyx (22-02-2007 um 13:45 Uhr)
    Alte Real Life Tetris (TM) Weisheit: Je schwerer das Cab, um so mehr Stiegen...

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  10. #10
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Zitat Zitat von zyx Beitrag anzeigen
    Die frage die sich mir gerade aufdrängt, welche version nehme ich bei einem Dual Core System ?
    Nun, wenns ein Dual Core Athlon ist nimmste die Athlon Version, bei einem Dual Core Pentium die P4 optimierte

    Beim Core2Duo bin ich spontan zwar nicht sicher würde aber auch zur P4 Version greifen.
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  11. #11
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.427
    jo danke, soweit ich in erinnerung habe beruht aber der coreduo eher auf dem p3 design.. werds mal testen in ner freien minute interessiert mich selber..
    Alte Real Life Tetris (TM) Weisheit: Je schwerer das Cab, um so mehr Stiegen...

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  12. #12
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Das bezieht sich soweit ich weiß eh nur auf spezielle Funktionen die genutzt werden, im Athlon Baum eben 3DNow!+ und im P4 Baum SSE2, SSE3 und so Kekse .)
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  13. #13
    Taito Egret III Avatar von calium
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    526
    ich habe mir gerade die tinyxp beast edition organisiert. ich frage mir nur ob die nun auch noch joystick unterstützung hat und ob ich von nem anderen rechner per ftp dann auf den pc mit tinyxp beast zugreifen kann...

    die beast edition soll sehr schnell sein. denke mal in kombination mit einer optimierten mame version für p4 könnte mir das ein wirklich gutes ergebnis bringen. das ganze ist dann nur noch 400mb groß als laufendes os.

    hat jemand ahnung ob ftp und joystick bei tinyxp noch funktioniert?
    Geändert von calium (25-02-2007 um 16:46 Uhr)

  14. #14
    Taito Egret III Avatar von calium
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    526
    laut der info datei ist es extra eine gaming xp version mit joystick support und wie ich es verstand habe soll ftp wohl auch gehen

    außerdem wurde ieplorer und outlook entfernt und durch morzilla stuff ersetzt.

    installationszeit ist unter 7 minuten

    wers sucht, einfach mal google anwerfen

  15. #15
    Mr. Sülz Avatar von loray
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    am bayerischen Meer
    Beiträge
    3.125
    Zitat Zitat von calium Beitrag anzeigen
    laut der info datei ist es extra eine gaming xp version mit joystick support und wie ich es verstand habe soll ftp wohl auch gehen
    außerdem wurde ieplorer und outlook entfernt und durch morzilla stuff ersetzt.
    installationszeit ist unter 7 minuten
    wers sucht, einfach mal google anwerfen

    Also, erstmal kann man zwar den IE aus Windoof entfernen, aber nur mit IE deinstallieren wäre das nicht getan.
    Wenn das wirklich so erstellt wurde schön und gut, dann ist man zwar den IE losgeworden, aber man hat am Ende eine ziemlich unbrauchbare XP Version die mit der Zeit instabil und langsam laufen wird - evtl. auch nur bei manchen Anwendungen. Eine XP Version ohne IE ist im Grunde eine "defekte" Windowsinstallation. Win ist auf den IE ausgelegt, auch wenn man ihn entfernen kann.

    also wenn ich ehrlich bin, hat mich der Einsatz von einem tinyxp noch nicht wirklich überzeugt Gut, ich würde garkein Windoof verwenden, aber wenn man es schon unbedingt verwenden will, dann doch ein komplettes XP wo ich nicht dauernd irgendwelche anderen Treiber nachinstallieren muss, oder?
    Das Windows System ist eben nicht wie linux gestaltet, dass man hier und da ein Stückchen rausnehmen kann ohne dabei Gefahr zu laufen irgendwann ein Problem deshalb zu bekommen. Wer ein relativ stabiles System braucht, sollte IMHO auch das normale XP einsetzen.
    werden da High Scores gespeichert?

    Home of ZXMAMECD: http://www.zxmamecd.eu (Google+ http://gplus.to/ZXMAMECD)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •