Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: VGA / 15Hz, Jamma

  1. #1
    Kernel-Dealer
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Thun
    Beiträge
    112

    Smile VGA / 15Hz, Jamma

    Hallo Leute

    So, ich und Kollege sind neu im Club und haben uns gerade 2 Cabinets gekauft.
    Werden leider erst am Donnerstag geliefert.

    Es sind 2 "Standard" Cabinets (fotos folgen) mit 15Hz Monitoren und Jamma Interface.

    Wir wollen das PC-Seitig einbisschen vorbereiten und sind gerade Komponente am bestelleen (Knoepfe müssen auch ausgetauscht werden etc).

    Nun zur Frage:

    Wir würden 2 J-Pac bestellen.
    Mit diesen regeln wir die Joystick etc anbindung.

    NUN DIE GROSSE FRAGE:

    Wie sieht das mit dieser ArcadeVGA aus?Muss das sein?Leider haben wir nicht zu viel Geld und sollten wenn moeglich um diese Karte drum herum kommen. Als Betriebsystem würden wir Linux nehmen oder Freedos, egal was, wenn moeglich kein Windows.(vielleicht hat jemand ne Emfpehlung).

    Kann man das mit Treibern in den Griff bekommen?!

    Der JPAC sollte den Monitor vor zu hohen Frequenzen schützen oder?!


    So wir gehen mal in den arcadeshop die Sachen bestellen, hoffe jemand kann helfen.

    Wir haben schon im Forum gesucht, aber direkt ne Antwort nicht gefunden.

    Danke + Gruss
    Musa & Ferdy

  2. #2
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    5.065
    willkommen im "Club"

    Googelt mal nach fraggal boot-cd

    Die setzt euch ein komplettes Mame-System auf DOS-Basis auf, inkl. Tool zur 15kHz-Begrenzung. Damit kommt ihr um die AVGA rum.


    Viel Erfolg

  3. #3
    Kernel-Dealer
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Thun
    Beiträge
    112
    Hallo Luigi

    Besten Dank für deine schnelle Antwort. Beruhigt zu wissen das man es mit Treibern hinbekommt.

    Hab mir gleich die Fraggal boot cd runtergeladen und werde es auch mit der mal probieren.

    Ich hoffe ultimarc liefert schnelle die j-pac's aus. um arcadeshop ist leider nix vorrätig (weder buttons noch joystick's gar nix, schade).

    Gruss und Danke
    Musa + Ferdy

  4. #4
    V8 Wanker Avatar von maddox
    Registriert seit
    01.06.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    272
    Frag lieber im arcadeshop direkt an.
    das problem mit der Shopsoftware wurde letztens erst besprochen.

  5. #5
    Kernel-Dealer
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Thun
    Beiträge
    112
    Tja leider zu spät.
    Schon bei Ultimarc bestellt.

  6. #6
    V8 Wanker Avatar von maddox
    Registriert seit
    01.06.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    272
    EDIT

    blabla Text zu kurz sülz

  7. #7
    Registered User Avatar von Arkadia
    Registriert seit
    02.06.2004
    Ort
    Köln am Rhein
    Beiträge
    192

    Exclamation Omnicade Boot CD

    hier werden Sie geholfen:

    www.omnicade.com



    geile Sache das.

    Damit läuft es auch ganz einfach ohne AVGA!

    Ich habe verschieden Boot CD´s getestet und diese gefällt nicht nur mir am besten, da:

    1. aktuell (dagegen ist diese Fraggals CD ein ziemlich alter Hut)
    2. sehr viele EMU´s in one go
    3. einige Goodies, Treiber, Jukebox usw. + automatische Installation

    Langsam fällt es schon unangenehm auf, daß ich hier immer wieder diese Omnicade Boot CD anpreise wie rasierte Pfirsiche.).... aber diese CD ist wirklich im Moment die beste Wahl.

    Die DOS Version ist gut und soweit ausgereift... unter Windows (leider) bis jetzt nur französisch. (nur mit der Sprache haperts)...macht aber nix.

  8. #8
    Kernel-Dealer
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Thun
    Beiträge
    112
    Hallo Arkadia


    Ui, das sieht wirklich gut aus.
    Besten Dank.

    Ahh, es soll DOnnerstag werden,d ann werden die Cab's geliefert.
    Dann kann die Fummlerei endlich anfangen

  9. #9
    Arcade Atze Avatar von apfelanni
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Düssburch
    Beiträge
    3.402
    also meine 2 versuche mit der omni boot cd waren nicht so der knaller .. einmal ist an ner alten ntfs partition gescheitert und beim 2ten versuch lief auch nix zusammen .. so unstressig ist die geschichte mal auch nicht .. nen dritten versuch mit scsi platten und cd romhab ich erst gar nicht mehr versucht .. werde es aber nochmal auf nem alten , simple pc versuchen .. der einzige grund für mich arcadedos zu installieren wären performencevorteile , die nachteile wie treiberunterstützung, filemanagement usw wieder wettmachen .. ob es einen signifanten unterschied in der performence zwischen windows 98 und arcadedos gibt ( entsprechende speicherausrüstung vorausgesetzt , bei den preisen ist ram ja kein argument mehr ) kann ich nicht sagen ..wäre mal interessant auszutesten . das win xp der overkill für ein emu only system ist ist mir schon klar ..

  10. #10
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.428
    also meiner erfahrung nach ist gar nicht sooo viel unterschied zwischen den einzelnen Betriebsystemen. Klar auf einem pIII 500 ein winxp hinaufzuwürgen bringt nicht wirklich viel, aber ein gscheit aufgestetztes win2k ohne schnickschnack bei abgeschalteten sinnlosen services rennt flüßig auch die ganze Metalslug Series...Das ist auch der Hauptgrund wieso ich kein Omnicade usw einsetze. Alleine schon der Remotezugriff per VNC aufs Arcadesystem ist der entscheidende Vorteil, vor allem wenn es viel zu konfigen gibt und vom einfacheren Datentransfer übers Netz ganz zu schweigen.

    Wenn man natürlich einen schon etwas betagten rechner hat ist omnicade durchaus eine gute alternative..
    Geändert von zyx (27-01-2006 um 13:57 Uhr)
    Alte Real Life Tetris (TM) Weisheit: Je schwerer das Cab, um so mehr Stiegen...

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  11. #11
    Registered User Avatar von Arkadia
    Registriert seit
    02.06.2004
    Ort
    Köln am Rhein
    Beiträge
    192

    Retro = DOS oder Eierlegendewollmilchsau = WIN ?

    Also die Jungs wollten doch eigentlich nur ein einfaches und schnelles System für DOS haben...nicht mehr.

    Die Omnicade DOS Version lief bei mir sofort ohne Probleme (wenn man nicht versucht zusätzlich noch eine AVGA damit zu betreiben)

    Und kein Win98,Win2000 oder gar WinXP...und auch kein NTFS System.

    Das wäre sowieso egal, da die Festplatte bei der DOS Installation ganz neu formatiert wird.

    SCSI ist wohl ein Sonderfall, den man aber auch einrichten kann. Mit SCSI Treiber Disk wohl kein Problem.

    Datenzugriff, konfigurieren?

    Also ich schalte den Automat einfach an und dann wird gezockt.

    Man kann natürlich auch seinen Kühlschrank vernetzen.

    Die paar Files die man vielleicht neu aufs Cab draufladen will, passen prima auf CD/DVD. Außerdem kann man auch vom Cab selber auf weitere PC`s im Netz zugreifen.

    Nur der Netzwerkzugriff von WINXP auf DOS ist für mich noch ein Rätsel...anders herum von DOS auf WINXP geht dagegen sofort.

    Kennt sich damit jemand aus?

  12. #12
    Arcade Atze Avatar von apfelanni
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Düssburch
    Beiträge
    3.402
    ok ,die grösse des betriebssystems bei alten kleinen ide platten kann auch ne rolle spielen .. 10 mb statt 1 gig .. heisst mehr platz für roms ..

  13. #13
    Registered User Avatar von funkyferdy
    Registriert seit
    27.01.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    275
    Moin Zusammen. Ich bin der *andere* nun auch mit eigenem Account Unterwegs.

    Nur so nebenbei: Ich möchte ja XP nicht unbedingt in Schutz nehmen aber das lässt sich ohne grösseren Aufwand *erheblich reduzieren* ohne auf *modernere* Sachen wie *weisdergeierwas* verzichten zu müssen.

    Ich hab hier ein Mini-ITX Mainboard mit einem Samuel Prozessor (i386-Kompatibel) 400Mhz, 128mb-Ram und IDE-Platte. Das Teil ist passivgekühlt (Sollte mal ein Car-PC werden, gäu Musa ;-)).

    XP bootet in genau 23 Sekunden hoch und kann Befehle entgegennehmen. Gut, XP+Mame wären für 400Mhz wohl zuviel des guten aber, wens interessiert, realisieren lässt sich das ganze zb. mit nLite http://www.nliteos.com/index.html

  14. #14
    pixelschubse Avatar von tobu
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.558
    auch dir ein herzliches willkommen im club! erm, an bo(a)rd!

    kann ich in gewisser weise nachvollziehen... hab nach meiner letzten xp installation auch erstmal nen knappen arbeitstag DRECK rausgeschmissen ohne auf irgendwas NÜTZLICHES verzichten zu müssen, nur weil das anscheinend IRGENDWER als brauchbar empfindet

    viel spass (ohne windows) und viel erfolg beim basteln euch zweien.
    "Ich würde meinen Kindern lieber Drogen geben als DOS", Scott McNeely, Sun

  15. #15
    Registered User Avatar von funkyferdy
    Registriert seit
    27.01.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    275
    Vielen Dank für die nette Begrüssung

    Kann ich in gewisser weise nachvollziehen... hab nach meiner letzten xp installation auch erstmal nen knappen arbeitstag DRECK rausgeschmissen ohne auf irgendwas NÜTZLICHES verzichten zu müssen, nur weil das anscheinend IRGENDWER als brauchbar empfindet
    Hab ich ja gar nicht erzählt. Das coole an nLite ist ja, dass man damit aus einer originalen Setup CD eine abgespeckte macht. Also, da kommt das unnütze zeugs gar nicht erst auf die Platte. Gibts auch für 2000er.

    Jo aber wir werden das sicher erstmal ohne Wintendo versuchen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •