Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Probleme mit Hantarex MTC-9000

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    83395 Freilassing
    Beiträge
    12

    Probleme mit Hantarex MTC-9000

    Hallo zusammen,

    auch ich bin neu hier. Ich habe Probleme mit meinem Monitor, und bevor ich jetzt anfange, alle Elkos zu tauschen, poste ich lieber erstmal meine Frage ins Forum.
    Ich habe einen MAME Automaten mit einem Hantarex MTC-9000 Monitor mit einer 60cm-Röhre (höh? ich dachte den gibts nur mit 14", 16" oder 20"-Röhre? Aber egal, darum gehts jetzt gar nicht.)
    Der Monitor lief klasse, bis es plötzlich (nach Umbauten meinerseits) einen Schnalzer getan hat, hinten rausgeblitzt hat und die Sicherung geflogen ist.
    Schreck lass nach, Sicherung wieder rein, Monitor lief noch, aber jetzt nicht mehr so klasse: Auf dem Schirm befindet sich jetzt in der Mitte ein grosser kreisrunder Bereich mit einer Farbverfälschung. Der Bereich ist recht gross, er berührt beinahe den oberen und unteren Rand des Bildschirms. In den Ecken sind die Farben ok.
    Erst dachte ich, dass die Röhre magnetisiert ist, aber eine Entmagnetisierung hat nichts gebracht.
    Nach allem was ich danach gelesen habe kommt ein defekter Elko in Betracht. Aber IMO passt das nicht ins Gesamtbild. Woher der Schnalzer? Ich habe die Platine mal ausgebaut und genau angeschaut. Es hat keinen Elko zerrissen (das hätte man wohl auch gerochen). Und auch ansonsten schauen die Bauteile ganz normal aus. Nichts verkokelt, nichts aufgebläht. Auch die beiden Sicherungen auf der Platine sind intakt.
    Hat jemand eine Idee? Wo soll ich suchen?
    Kann es sein dass die Röhre was abgekriegt hat (zB Kurzschluss in einer Spule)?
    Wäre für jeden Tip dankbar.

  2. #2
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.936
    Hi Crumbsucker.......(sehr phantasievoll )


    Also zunächst mal wirst du einen 25" haben. MTC9000 ist die Bezeichnung für das Chassis. Ich nehme an, MTC9000 steht hinten auf der kleinen Platine an der Röhre drauf. Wenn du das Chassis (die große Platine darunter, wo z.B. auch das RGB-Kabel drauf geht) näher untersuchst, wirst du höchstwahrscheinlich einen grünen Aufkleber mit der Nummer 9110 finden.

    Is ja wurscht.

    Wichtig wäre mal: welche Art Umbauten hast du vorgenommen?

    Und ein Bild sagt mehr als 1000 Worte !!


    Ist auf dem Neckboard (das ist die kleine Platinen, die hinten auf der Röhre steckt) noch das weiße Hantarexschild mit der MTC-9000 drauf? Mach das mal runter. Ich habe ja weiß Gott kaum Ahnung von Monitoren, aber der Fehler hört sich so an, als wenn die Ablenkung da nen Schuss hätte, weil die Farben an den Rändern ja i.O. sind.....also viellecht hats auf dem Neckboard was geschrottet....mal abziehen.

    Aber warten wir, bis der Jürgen ausgeschlafen hat

    ach ja......willkommen im Board

  3. #3
    Registered User Avatar von golytronic
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.280
    So als ob die Leuchtfleckunterdrückung nicht funktioniert ? Alle drei farben, ein paar cm gross ?
    Lötkölbenschwinger

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    83395 Freilassing
    Beiträge
    12
    Hallo Leute,

    erstmal danke für die prompten Antworten :-)

    @Luigi:
    Jep, haste recht, MTC 9000 steht auf dem Zettel hinten auf dem Neckboard. Auf dem Chassis ist ein grüner Zettel, dort steht: HANTAREX MTC 9110, 25" FULL
    Am Monitor/Chassis habe ich nichts umgebaut, habe an anderen Dingen gebastelt (PC raus und wieder rein) und bin dabei möglicherweise an Chassis und/oder Röhre angerempelt. Monitor lief dann aber zunächst, bis es dann nach ca. 30 Sekunden gefunkt hat.
    Bin gerade fleissig am Fotos schiessen, die liefere ich noch nach. Das Neckboard schaut in meinen Augen aber auch unverdächtig aus.

    @golytronic:
    Hmm, weiss leider nicht genau was Leuchtfleckunterdrückung ist bzw. wie das dann ausschaut, wenn diese nicht funktioniert. Ich will das Symptom mal genauer beschreiben:
    Es ist ein grosser, kreisrunder Bereich in der Mitte des Schirms. Der Bereich ist sehr gross (ca. 30 cm Durchmesser). In diesem Bereich sind die Farben verfälscht, alle 3 Farben: Statt Rot ein grün, statt gelb irgendeine andere Farbe, ...) Die Grenze zum Aussenbereich, in denen die Farben ganz normal sind (das sind insbesondere die Ecken), ist nicht scharf, sondern geht fliessend über.
    Ich werde, wenn ich den Monitor wieder zusammengebaut habe, ein paar Tests versuchen und ein paar Fotos vom Schirm schiessen.

    Schönen Gruß
    Robert

  5. #5
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.936

    Achtung !!!

    btw. "Monitor wieder zusammenbauen": du weißt schon, dass es beim Entfernen des Gummistöpsels ordentlich fetzen kann, wenn die Röhre nicht entladen wird, oder?

  6. #6
    Registered User Avatar von golytronic
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.280
    Auf der Bildröhrenplatine, da haste doch den Kondensator weggeschubbst, schau mal nach. Schau mal nach, nur so ne Idee.
    Lötkölbenschwinger

  7. #7
    Registered User
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    83395 Freilassing
    Beiträge
    12
    Hallo nochmal,

    hab jetzt ein paar Bilder.
    Der Schmutz unten rechts auf dem ersten Bild (Neckboard) ist wirklich Schmutz und nichts verkokeltes.

    @Luigi:
    Ja, weiss schon. Bin auf einem Plastikstuhl gestanden, linke Hand in der Hosentasche, und habe mit einem Schraubenzieher und einem Draht die 2. Anode entladen. War aber keine Ladung mehr drauf (der Monitor war schon ziemlich lange nicht mehr eingeschalten).

    @golytronic:
    Die Kondensatoren sind fest drauf, kann nichts erkennen dass hier was nicht passen würde. Schaut mal auf den Bildern, ich hoffe man kann einigermassen was erkennen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.936
    schön schön...was jetzt wirklich toll und evtl. auch hilfreich gewesen wäre, wäre noch ein Bild von dem Fehler


    mal ne kurze Frage an den Goly: welcher Neckboard-Anschluss ist neuer? Der mit den Stiften oder der vom Crumbsucker mit den Federkontakten???

  9. #9
    Registered User Avatar von golytronic
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.280
    hab gerade wenig Zeit, schau mal da nach ob noch alles dran ist. Auf deinem Board habe ich 2 schlechte Lötstellen beim überfliegen gesehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Lötkölbenschwinger

  10. #10
    Registered User
    Registriert seit
    04.11.2003
    Beiträge
    398
    Könnte es sein, dass bei einem Kurzschluss die Phosphorschicht ne Macke bekommen hat?

  11. #11
    Registered User
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    83395 Freilassing
    Beiträge
    12
    Hab den Kasten wieder zusammengebaut...
    er läuft noch...
    Schrauben und Kabel sind auch keine übriggeblieben...

    Und ich habe noch ein paar Fotos vom Schirm geschossen.

    Man sieht die kreisrunde Farbverfälschung. Allerdings muss ich mich wohl getäuscht haben, ich habe nämlich den Eindruck, dass die Farben in der Mitte richtig und aussen falsch sind. Rote Fussballfelder sind eher selten... Jaja, lang ist's her... In der linken oberen Ecke ist die Verfälschung kaum ausgeprägt, in den anderen Ecken dafür umso mehr.

    Wie gesagt, eine Entmagnetisierung habe ich schon probiert, hat aber nichts gebracht.

    @goly:
    Uih? Was das geschulte Auge alles sieht... Mal wieder Lötstation rauskramen. Ich baue das Teil nochmal raus und schaue mir die 2 Stellen genau an. Sicherheitshalber mal alles nachlöten. Danke erstmal!

    @Arnulf:
    Hmm, Phosphorschicht glaube ich nicht. Als es passiert ist, bin ich direkt vor dem Schirm gestanden und habe draufgeschaut. Da hätte ich wohl was sehen müssen. Es hat aber hinten rausgeblitzt (der Automat war hinten offen).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #12
    Registered User Avatar von golytronic
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.280
    Hi,

    das war gut, das wieder zusammenbauen. Da sieht man, dass was mit der Entmagnetisierung nicht stimmt. Schau mal auf Bild 2 siehst du genau, dass die Mitte des Bildes stimmt, aussen nuicht, daher.
    Da ist ein 2 poliger grüner Stecker, der ist mit schwarzem Kabel, wo ist der eingesteckt ? (kommt von der Entmagnetisierungsspule vom Bildschirm) Da gibt es 2 gleiche Stecker, vielleicht Steckt er im Degaussbutton und nicht in Degaus.

    Gruß

    Jürgen
    Lötkölbenschwinger

  13. #13
    Registered User
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    83395 Freilassing
    Beiträge
    12
    Hi goly,

    guter Gedanke. Aber die Entmagnetisierungsspule ist am richtigen Stecker. Habe sie auch mal am anderen Stecker eingesteckt (vielleicht ist ja die Platine falsch beschriftet), aber ohne Erfolg.

    Ich habe allerdings tatsächlich den Eindruck, dass die Entmagnetisierung nicht funktioniert. Die Spule scheint zwar in Ordnung zu sein (hab sie durchgemessen, sie ist niederohmig). Aber ich habe den Degauss button mal überbrückt, bei eingeschaltetem Monitor, normalerweise hätte ich erwartet, dass das Bild wackelt, das tat es aber nicht.

    Auf der anderen Seite habe ich die Röhre schon mal manuell entmagnetisiert (habe mit einer Spule die Röhre abgefahren). Ohne Erfolg, das Symptom war nachher genau das gleiche wie vorher.

  14. #14
    Registered User Avatar von golytronic
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.280
    dann bleibt nur noch der PTC auf dem Monitorboard übrig, da ja die Spule O.K ist. Hast du ja selbst nachgemessen... Oder aber die Lötstellen sind nicht mehr gut. Schau mal da wo die 2 Stecker sind, da ist ein Bauteil, weiß, 3 PINs, von unten an, ob die Lötstellen O.K sind, ansonsten ist es der PTC selbst. Also keine grosse Sache.


    Grüße

    jürgen
    Lötkölbenschwinger

  15. #15
    Registered User
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    83395 Freilassing
    Beiträge
    12

    Smile Problem vorerst gelöst!

    Hallo zusammen,

    ich kann einen Erfolg verzeichnen. Gestern habe ich das Chassis auseinandergebaut, um den Entmagnetisierungsschaltkreis genauer anzuschauen. Unter einer Plastikeinfassung entdeckte ich dann Schmauchspuren und eine verletzte Leiterbahn, direkt nach der Stromzuführung im Entmagnetisierungsschaltkreis. Das erklärt den Schnalzer! Und das erklärt auch die magnetisierte Röhre. Habe eine Brücke eingelötet und schwupps, der Monitor funzt wieder. Vielen Dank für eure Hilfe, ohne die ich doch recht ratlos gewesen wäre.

    Stellt sich nur die Frage nach der Dauerlösung. Ich würde jetzt auf den PTC tippen, dass der vielleicht eine Macke hat (gestern hat er allerdings gut funktioniert, ist schön warm geworden, Bild war ruhig). Oder es ist insgesamt zu warm im Automaten. Ausserdem ist der Schaltkreis über eine Sicherung abgesichert (T3, 15 A). Aber statt der Sicherung ist mir die Leiterbahn abgebrannt. Die Sicherung entspricht zwar der Spezifikation, mir kommen 15 A allerdings sehr grosszügig vor und es wundert mich nicht, dass da eher die Leiterbahn abbrennt. Was meint ihr?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •