Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: kanten, t-molding, ableimer, möbelkanten

  1. #1
    pixelschubse Avatar von tobu
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.558

    Exclamation kanten, t-molding, ableimer, möbelkanten

    Habe mich mal zusammen mit drei messebauern nach alternativen zu den bekannten "T-moldings" umgesehen.... und es gibt sie!
    sogar in hülle und fülle... einfarbig, mehrfarbig, alu, multiplex, weich hart, holz, pseudo holz, mehr oder weniger antistatische eigenschaften, etc, etc...

    habe ne menge webseiten abgegrast und jeweils die info@ usw angemailed, warte noch auf entsprechende antworten...

    Also ich denke da wird für jeden was dabei sein; seien es sog. "stegkanten" also die tatsächlichen "T"s für die man fräsen muss, oder auch sog. ableimkanten die man mit diversen heissklebern etc befestigen kann...

    hier mal eine kleine vorschau (hier fand ich die alu und carbon teile ganz gediegen...)
    döllken

    das prob an der sache ist, dass (fast alle) hersteller nur rollen zu soundsoviel metern anbieten, minimum sind zumeist 15 bzw 25 laufende meter pro einheit...

    -----> damit ich konkrete anfragen zu preisen starten kann... <-----

    ...würde mich mal brennend interessieren, wieviele mm dick denn so cab-seitenwände sind und wieviel meter man so zb. für ein durchschnittliches upright cab braucht...
    Geändert von tobu (07-03-2005 um 12:34 Uhr)

  2. #2
    © Tyrell Corp., 2012 Avatar von nexus6
    Registriert seit
    17.02.2004
    Ort
    kölle
    Beiträge
    1.178
    da ist aber kein t-molding mit dieser typischen abgerundeten oberfläche dabei. oder hab ichs übersehen?

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    1.779
    ....

  4. #4
    pixelschubse Avatar von tobu
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.558
    der deollken link war ja nur ein beispiel...

    ich hab hier über 40 links von herstellern zusammengetragen und wollt jetzt anfangen auszusortieren... nach brauchbarkeit

    die klassisch gerundeten gibts auch... auch in luxusausführungen wie zb "boston bumpers" sowas...
    und jaja, ostermann hab ich auch "im programm", keine sorge...
    es gibt auch schöne variationen von metall-multiplexen wie sie zb an nova big screens dran sind...

    ich wollte nur mal ne einheitliche und übersichtliche auflistung machen für alle...

    also bitte leute:
    -wie dick darfs/solls denn sein?
    -sind elektrostatische eigenschaften erwünscht/notwendig?
    - würdet ihr fräsearbeiten gegenüber heisskleberei bzw PVU kleber bevorzugen?
    - wieviele laufende meter braucht man für ein komplettes cab?
    - währen selbsterstellte profilformen sinnvoll? (durchaus möglich)

    input her!
    Geändert von tobu (07-03-2005 um 17:17 Uhr)

  5. #5
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.430
    jo tobu, super von dir, ich wer das ins faq einbringen sobald du fertig bist damit
    Alte Real Life Tetris (TM) Weisheit: Je schwerer das Cab, um so mehr Stiegen...

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  6. #6
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    5.065
    hmmm...ne generelle Länge kann man wohl nicht angeben, aber so zwischen 10 und 12 Metern werdens schon werden. Ein Cab ist so ca. 2m groß (+/- 10-20cm) und vielleicht 80cm tief. 4x2m + 2x0,8m ca. 9,6m. Wenn jetzt noch ein paar "Schnörkel", Verzierungen dazu kommen, biste locker über 11m.

    Ich kann heute gerne mal mein Zaccaria-Cab ausmessen, wie lange die Kanten sind.

    Dicke? 1-2mm würd ich mal sagen. Mehr nicht.

  7. #7
    pixelschubse Avatar von tobu
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.558
    sorry, mit dicke meinte ich die dicke der seitenwände selbst, die es "einzufassen" bzw "abzudecken" gilt...

    beispiel: ein boston bumper schliesst mit der innen und aussenseite einer wand ab, daher muss er auch genau so dick sein, zb 19,23,29,35mm...

    es gibt aber auch U-profile die die wand aussen ein wenig umfassen, da wäre die dicke dann eben interessant für das innenmaß... zb wäre das U aussen 28mm bei ner wand dicke von 23mm

    edit:
    eha malk wieder halb blind druch die gegend gewandert.... also ca. 11m für ein cab, gutgut, dann wäre ja die mindestmenge von 15m schonmal ein eckpunkt...
    Geändert von tobu (09-03-2005 um 10:30 Uhr)

  8. #8
    Knopfologe Avatar von :oj
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.356
    Ostermann ist... *hüstel*


    Wollte letztens nen Zugang bei denen beantragen und bekam zur Antwort, dass ich ihn bekomme, nachdem ich meine erste Bestellung aufgegeben habe. Auf meinen Hinweis, dass ich doch vor der ersten Bestellung gern gewusst hätte, was es kostet usw. erhielt ich prompt _keine_ Reaktion.

  9. #9
    Monaco GP - No CPU! Avatar von speleo_de
    Registriert seit
    18.08.2002
    Beiträge
    1.691
    Zitat Zitat von tobu
    also bitte leute:
    -wie dick darfs/solls denn sein?
    -sind elektrostatische eigenschaften erwünscht/notwendig?
    - würdet ihr fräsearbeiten gegenüber heisskleberei bzw PVU kleber bevorzugen?
    - wieviele laufende meter braucht man für ein komplettes cab?
    - währen selbsterstellte profilformen sinnvoll? (durchaus möglich)

    input her!
    Meine persönliche Meinung:
    -wie dick? Standard sind 19mm, sollte reichen.
    -elektrostatische Eigenschaften? Ich denke nein.
    -Fräsarbeiten vs. Heisskleberei o. PVU Kleber? Lieber fräsen
    -komplettes Cab in metern? Antwort gibt's schon...
    -selbsterstellte Profilformen? Mindestabnahmemenge 1000m ? Nicht für mich.
    Andreas (speleo_de)

    ... nur Wenige sind imstande, solche Diskussionen fair und wie Erwachsene zuführen ...

  10. #10
    pixelschubse Avatar von tobu
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.558
    thx leute!

    bei 15m min. sind noch die hälfte der anbieter übrig, mannmann...
    lieber fräsen? ja gut, kostet DEUTLICH.

    und hast recht; eigene profile kann nicht hinhauen, bis beim hersteller ein werkzeugmacher mal loslegt muss wohl ne möbelfirma hinter nem autrag stehen...

    die 19mm machen mich aber ein wenig stutzig... für ne seitenwand?
    "Ich würde meinen Kindern lieber Drogen geben als DOS", Scott McNeely, Sun

  11. #11
    Knopfologe Avatar von :oj
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.356
    Zitat Zitat von tobu
    die 19mm machen mich aber ein wenig stutzig... für ne seitenwand?
    Erscheint Dir das zu dünn? Nintendo hatte m.E. sogar nur 16 mm.

  12. #12
    Monaco GP - No CPU! Avatar von speleo_de
    Registriert seit
    18.08.2002
    Beiträge
    1.691
    Zitat Zitat von tobu

    die 19mm machen mich aber ein wenig stutzig... für ne seitenwand?
    Schau mal auf www.t-molding.com und www.arcadeshop.com (spares, t-molding). Die meisten sind 3/4", und 7/8".

    Mein Tempest, Battlezone und Star Wars sind 19mm/3/4". Mein deutsches Universalcab New Way 18mm. Für Selbstbau kommt meistens 19mm in Frage.

    Aber alles imho.
    Andreas (speleo_de)

    ... nur Wenige sind imstande, solche Diskussionen fair und wie Erwachsene zuführen ...

  13. #13
    pixelschubse Avatar von tobu
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.558
    @speleo
    auf dein "imho" bau ich, alles klar.


    dicke 19mm.

    @oj
    ich hoffe dass ich an ostermann irgendwie über meinen messebauer "rankomme" weil der da oft zeug einkauft... das mit deiner geschichte is ja schon sehr übel.
    "Ich würde meinen Kindern lieber Drogen geben als DOS", Scott McNeely, Sun

  14. #14
    © Tyrell Corp., 2012 Avatar von nexus6
    Registriert seit
    17.02.2004
    Ort
    kölle
    Beiträge
    1.178
    ich hatte vor zwei monaten bei ostermann nachgefragt, ob sie mir einen händler in meiner umgebung nennen können, der ihre produkte führt, da mir 20 m auch etwas zu viel des guten waren.

    auf die antwort warte ich immer noch …

    leider ist es der einzige händler bei dem ich die typischen t-molding-kanten gefunden habe. also wenn du noch weitere kennst, tobu: immer her damit

  15. #15
    pixelschubse Avatar von tobu
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.558
    ich versuch mein bestes, ach ja, wer noch links hat zu herstellern/anbietern, immer her damit, bestimmt hab ich noch welche nicht in meiner liste
    "Ich würde meinen Kindern lieber Drogen geben als DOS", Scott McNeely, Sun

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •