Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 78

Thema: Ein Newbie im Neuland!

  1. #46
    Arcade Atze Avatar von apfelanni
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Düssburch
    Beiträge
    3.402
    den untersetzerfuss habe ich direkt abgemacht. als sitdown macht der fashion ne gute figur , quasi eines der wenigen euro sitdown cabs überhaupt . mit rollen direkt unter platte geschraubt hat man ne sitzhöhe wie bei den japancabs . ich hab nen pneumaticbarhocker auf ganz runter gestellt dadran. bewegen tut sich gar nix , das teil wiegt über 1oo kg und steht wie ne eins auf normalen 5o mm lenkrollen. bremsrollen braucht man da nicht , mit hebel dran sieht doof aus und bringt nix . da die rollen in der ecke plaziert sind ist man froh wenn die unterm dem cab mehr oder weniger verschwinden. hab nen fliesenboden und da rollen die bestens drauf. mit den füssen mag ich mir gar nicht mehr vorstellen. hatte ich anfangs mal im wohnzimmer auffem teppich . das hat mal gesuckt .
    Geändert von apfelanni (08-02-2011 um 21:17 Uhr)
    resurrection always comes with a price ..

  2. #47
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    103
    Bin mal meiner Linie treu geblieben und habe hier mal erste Bilder vom Fuß. Ist zwar nicht ganz so geworden wie ich mir vorgestellt hatte, aber doch nah dran. Jetzt muss quasi nur noch gepinselt werden. Die originalen Stellfüße passen jetzt nicht mehr, da zu kurz. Abstand des Fußes vom Boden beträgt ca. 4,5 cm. Leider sind die Bilder ein wenig dunkel, hoffe aber, man kann was erkennen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Spielen ich will!

  3. #48
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    103
    Also, habe heute mal wieder gebastelt, nachdem ich meinen metallenen Kollegen endlich gestern wieder auf seine echten Füße gestellt habe. Arbeitshöhe des Panels liegt übrigens jetzt bei ca. 105 cm, was heute auch gerne der Höhe von Küchenarbeitsflächen entspricht . Ist auf jeden Fall ergonomisch ganz angenehm.

    Habe dann heute mal alles auf der Holzplatte arrangiert und so gut es geht festgetackert (habe Cmos-Batterie vorher gewechselt und lediglich den Power Schalter für's ATX-Board wieder verbunden). Die Karten (Sound, AVGA) nach dem Reinschieben eingesteckt und dann mal ein Probelauf gewagt. Leider bekomme ich kein Bild raus (Hardware, also Monitor, funzt aber mit der alten Skat-PCP). Meine J-Pac blinkt wie folgt: Orange LED on, dann die grüne kleine (einmal langes Blinken, dann ca. 30 mal kurzes Blinken), gleichzeitig die große grüne LED on.

    Habe im Forum ein wenig gelesen und evtl. schon was hilfreiches gefunden. Kann es etwas mit dem Reset-Schalter zu tun haben, den ich vllt doch wieder anschließen sollte? Sorry, aber mache das ganze zum ersten Mal. Was muss ich im Bios auf jeden Fall wieder einstellen (HDD auto detect,...)?

    Gruß,
    Scrambler
    Spielen ich will!

  4. #49
    Arcade Atze Avatar von apfelanni
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Düssburch
    Beiträge
    3.402
    ich hoffe du hast einen " universal adp auf jamma " adapter dazwischengeklemmt und vor allen dingen richtigrum .. sonst könnte es auch mal schnell rauchentwicklung geben .

    was du im bios anstellst spielt keine rolle. falls kein bild kommt evtl mal die chassiregler benutzen und bild fangen .
    resurrection always comes with a price ..

  5. #50
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    103
    Hi,

    die ganze Geschichte lief ja bereits, als die Hardware noch in einem Midi-Tower steckte bzw. AVGA und J-Pac provisorisch zwischen Midi und dem Fashion Vision. Das letzte Mal hatte ich vor ca. einem Jahr einen erfolgreichen Probelauf gemacht. An den Chassis-Reglern habe ich seitdem nix mehr verdreht. Wie gesagt, die Skat-PCB bringt ja ein Bild raus und das über denselben Jamma-Adapter.

    Werde evtl. gleich noch mal eine alte VGA-Karte reinstecken und die alte 15" Röhre anschließen. Wenn das funzt, kann es nur noch an AVGA oder J-Pac liegen.

    Na denn, wird schon werden. Habe damals so viel in die Kiste reingesteckt, da kommt's eh jetzt nicht mehr drauf an.

    Bis die Tage,

    Frank
    Spielen ich will!

  6. #51
    Arcade Atze Avatar von apfelanni
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Düssburch
    Beiträge
    3.402
    der fashion vision hat keinen jamma anschluss ! genausowenig wie deine skatplatine . du muss einen adp auf jamma adapter daziwschenklemmen oder du riskierst kollateralschaden am gerät .. sol ichs für dich singen ? hier mal nen versuchsaufbau von mir von anno tobak , wo der adp auf jamma adapter zu erkennen ist. dahinter das jpac. achja und steck das ganze richtigherum zusammen ! sonst rauchts .

    ps. arbeitshöhe panel 105 cm .. das mag ich mir in meinen schlimmsten albträumen nicht vorzustellen . sofern aber noch jemand nen untersetzer benötigt , bitte meldet euch . noch habe ich ihn rumliegen .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von apfelanni (08-03-2011 um 21:03 Uhr)
    resurrection always comes with a price ..

  7. #52
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    103
    Danke nochmal für deine kritischen Kommentare. Ist sicherlich bei mir begründet, aber natürlich habe ich auch einen ADP-Adapter dazwischen. Wie geschrieben, es lief ja alles, und das schon mehrere Male für mehrere Stunden. Mein Aufbau gleicht quasi dem deinen.

    Nachdem ich eben dann doch herausgefunden habe, warum kein Bild kam (ich schreib's jetzt mal besser nicht ), bekomme ich jetzt einen "cmos checksum error" nachdem er die Festplatte erkannt hat. Das sollte ja einfach zu lösen sein, aber leider komme ich nicht ins BIOS, da meine Tastatur anscheinend nicht erkannt wird, was er aber nicht meldet.

    Das mit der "Arbeitshöhe" wird sich zeigen. Im Stehen ist's ganz angenehm in meinem Alter , denke ich, beim Sitzen auf dem Barhocker wird sich zeigen, ob die hoch genug sind.

    Werde noch mal Fotos machen. Find's nicht so schlecht mit dem Fuß.

    Gruß,
    Scrambler
    Geändert von Scrambler (08-03-2011 um 22:08 Uhr)
    Spielen ich will!

  8. #53
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    103

    Nach Jahren ....

    Hallo allerseits,

    Wie in diesem Thread zu lesen, habe ich einen Fashion Vision aufgebaut. Damals hatte ich ja von Gauselmann ein Austauschchassis besorgt. Leider hat es - ich gehe davon aus , dass die Röhre noch i. O. ist - den Geist aufgegeben.

    Jetzt meine Frage: bekomme ich in das Gehäuse einen TFT eingebaut? Hat das schon mal wer gemacht?

    Für ein paar hilfreiche Tipps wäre ich euch dankbar. Evtl. gibt es ja auch jemand, der sich dem Chassis annehmen könnte?

    Gruß,

    Scrambler, der mal wieder scramblen will. ☺
    Geändert von Scrambler (11-09-2015 um 20:18 Uhr)
    Spielen ich will!

  9. #54
    Registered User
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    102
    Auf einem TFT sehen Arcade Spiele schrecklich aus.
    Dann kannst Du auch über Emulator auf dem PC spielen.

    Gruss,
    Sascha
    Flipperverein und Flippermuseum "Pinball Party e.V." in Wittlich
    http://www.pinball-party.de

  10. #55
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.999
    Eben, TFT geht gar nicht und bringt virtuelle Steinigung mit sich.
    Frag mal den Winni ob er dir das Chassis repariert.

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  11. #56
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.257
    Ups, gerade gelesen...............
    klar ist das hinzukriegen, habe alle Teile dafür hier. Stehen denn die 60V~ am Chassis an?
    Wenn ja, sind an der Brücke mittig im Ablenkstecker 150V, 90V oder nix?
    Achtung: Da Chassis entlädt die Röhre nicht selbst, wie z. B. die meisten Hantarex.
    Und vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit, Sicherung 1,6Atr gefallen und Netzgleichrichter kurzschlüssig...
    Oder Lötstellen Wandlerdrossel, Ablenkstecker oder Treibertrafo.
    An die Röhre kommt man beim FV total beschissen dran. Und die geht auch nicht so mal eben kaputt..............
    Gruß
    Winfried

    EDIT: Netzgleichrichter defekt haut die Gerätesicherung primär des ganzen Gerätes raus. issja ein 93 und kein 91.
    Wenn hier die Sicherung auf dem Chassis gefallen ist, dann besteht eine Überlast oder Kurzschluß auf dem Chassis selbst.
    Und der Ladekondensator bleibt danach noch zig Tage aufgeladen, 90 V können auch zwicken
    Also aufpassen und den entladen
    Geändert von winni (14-09-2015 um 12:40 Uhr)

  12. #57
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    1.108
    https://www.youtube.com/watch?v=OVUwHv43HqM

    ersetze "Jehova" durch "TFT"


  13. #58
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    103
    Ok, ok, es ist angekommen: TFT ist scheiße.

    Danke für eure Antworten.

    Das mit der bescheidenen Optik ist mir natürlich bekannt, auch wenn ich es selbst noch nicht gesehen habe. Aber, und da kommen wir zum Kernpunkt, ich bin eben - und werde es wohl auch für den Rest der Zeit so bleiben - was Elektrik anbetrifft, äußerst bedürftig. Dat kann man nicht sehen, dat kann ich nicht verstehen! Quasi mein Leitspruch, auch wenn ich mir wünschte es wäre anders. Da wäre eine TFT-Umrüstung ja sehr entgegenkommend.

    @Winni: Ich habe natürlich ein Multimeter und kann das auch bedienen, aber jetzt auf dem Chassis an der korrekten Stelle abzugreifen ohne mich zu zerlegen, ist schon mal mehr als eine Herausforderung für mich.

    Damals hatte ich den FV mit einem halbwegs kundigen Freund (kein Fernsehtechniker) auseinander- und auch wieder zusammengebaut (alles natürlich vorher entladen). Die Röhre musste raus, da heftig eingebrannt, und das Chassis hatte einen weg (der Bally Wullf Techniker sprach immer von Ost/West-Fehler). Die Röhre hatte ich damals bei Draheim in Düsseldorf erneuern/überholen lassen. Das Chassis dann bei Gauselmann eingetauscht. Das war wahrscheinlich damals schon ein kardinaler Fehler, denn das Austauschchassis machte optisch einen schlechteren Eindruck als meins und hielt ja auch nicht allzu lange. Recht viel Geld für wenig Halbwertzeit. Na ja, alles Geschichte.

    Meinen Kumpel habe ich eben am Telefon gefragt: im laufenden Betrieb will selbst er nicht am Chassis rummessen. Dann lass ICH das besser mal ganz sein. Das ist eben die Crux. Ich habe 2 Kinder, die brauchen mich bzw. meine Kohle noch.

    Nee, Scherz beiseite, im Ernst jetzt: die Messerei im laufenden Betrieb bekomme ich leider nicht hin.

    Ich kann ja noch kurz den Werdegang bis zum Totalausfall erläutern: erst war alles gut, zumindest so halbwegs (richtig grad abgekantetes Bild habe ich nie wirklich hinbekommen trotz langer Einstellungsorgien), dann hatte ich teilweise nur einen schwarzen Schirm mit dünnen roten Streifen, aber nach einiger Zeit oder neuen Startversuchen kam das Bild dann doch noch meistens. Am Schluss dann kam nix mehr und das Bild blieb schwarz mit roten Streifen.

    Also, alles was ich leisten kann, ist es, die Röhre bzw. das Chassis auszubauen (Röhre muss, glaube ich auch raus, wenn ich mich nicht irre, wegen des Hochspannungskabels, meine aber, dass ich da mit meinen Gräten evtl. auch von unten hinten dran kam, um es abzuziehen). Der Kumpel hat sich am nächsten Wochenende für den Ausbau schon angeboten.

    @Winni: wenn das möglich wäre, dass du dir das anschauen könntest, wäre ich dir sehr dankbar. Ich hänge sehr an dem FV und würde ihn nur sehr ungern aus meinem Spielekeller verbannen.


    Hoffnungsvolle Grüße,

    Frank
    Geändert von Scrambler (14-09-2015 um 21:43 Uhr)
    Spielen ich will!

  14. #59
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.257
    HI
    Also die Reparatur bzw. Überholung wäre absolut kein Prob! Das VCC93 fällt in meine Kernkompetenz.
    Habe wirklich alles dafür da. Und so einige Dutzend im Regal, in neu(!), überholt und defekt.
    Und ich mache das fertig, aber Du mußt auf jeden Fall die Bildrohrplatine mit ausbauen und hersenden.
    Die ist anfällig und Deine Fehlerbeschreibung deutet darauf hin. Ein Sack voll Elkos gehört da rein (vlt. 15 Stück).
    Und reichlich Lötstellen ausbessern. Auf der BR-Platine (Neckboard) reißen gerne die Leiterbahnen an den Farbendstufen ab.
    Am Besten, die BR entladen, dann alles mit den Leitungen ausbauen und eintüten. Dann kann ich mir ein Urteil bilden.
    Natürlich die BR drinne lassen, auch die Ablenkeinheit mit dem langen Kabel und dem roten Stecker dran bleibt im Gerät.
    Das Handwerkliche kann ich vor Ort begreiflicherweise nicht verrichten. Aber die Baugruppe als solche für dauerhafte Funktion überholen.
    Bau das mal alles aus und packe es vernünftig ein. Dann wird alles gut
    Gruß
    Winfried

  15. #60
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    103
    Zitat Zitat von winni Beitrag anzeigen
    ...Das VCC93 fällt in meine Kernkompetenz.
    Das VCC93 fällt in meine Kernkompetenz. Und so einige Dutzend im Regal, in neu(!), überholt und defekt.
    ...

    YES!!!

    Supersache!!! Das freut mich jetzt aber mal so richtig.

    Wir werden am kommenden Wochenende alles geben und den FV mal wieder zerlegen. Sobald ich alles raus habe, melde ich mich hier wieder.


    Bis dann und Gruß,

    Frank
    Spielen ich will!

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •