Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Benötige Hilfe bzgl. Münzprüfer

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    5

    Benötige Hilfe bzgl. Münzprüfer

    Hallo,

    ich habe meinem Sohn versprochen diese Osternferien meine beiden Arcadeautomaten wieder fit zu machen und wir sind schon recht weit gekommen, aber beim Thema Münzprüfer komme ich nicht weiter, da ich hier so rein gar keine Erfahrung mit habe.

    Die Automaten funktionieren zwar auch über den Serviceschalter um einen Münzeinwurf zu simulieren, aber wenn wollten wir es schon irgendwie richtig machen. :-)

    Im ersten Automaten (Modell "Magnum") ist ein NRI Münzprüfer drin und eine Art Steuerplatine auf die der Pfostenstecker des Münzprüfers geht.
    Im zweiten Automaten (irgendein italienischer Nachbau) ist was drin mit "Europe Selfprog" drauf... Comestero Group... sagt mir nichts. Der Pfostenstecker ist auch nicht angeschlossen. Eine Steuerplatine wie beim ersten Automaten kann ich auch nicht finden.

    Mein gestecktes Ziel ist es, dass die Automaten Token akzeptieren von denen ich mir auf eBay noch einen Beutel kaufen möchte.
    Weiterhin sollten beim zweiten Automaten beide Münzschächte mit Münzprüfern belegt sein, ich müsste also noch einen weiteren kaufen.

    Kann mich da jemand anleiten, was wie zu machen ist und was ich wo noch kaufen muss? :-)

    Schöne Grüße,
    Christian
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.813
    Bin da nicht wirklich der Experte, aber elektronische Münzprüfer müssen umprogrammiert werden, wozu es meist Spezialequipment/Software braucht.
    Alternativ wär eine Idee mechanische Münzprüfer zu besorgen und die bei vorhandenem Bastelgeschick umzufrickeln auf die Tokens. Es gibt auch solche "Dummy" Münzprüfer die einfach alles durchleiten ohne groß zu prüfen, weiss aber grad nicht wie man die offiziell nennt.

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  3. #3
    Senior - Member Avatar von Dr. Jones
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    Vienna / Austria
    Beiträge
    1.008
    Das "Selfprog" verstehe ich so, dass man die selbst ohne großartigen Programmiergerät programmieren kann.
    In der Beilage habe ich die Bedienungsanleitung zum SECI.RM4 beigefügt wo auch die Selbstprogrammierung erklärt ist. Vom Bild her sieht der genauso aus wie deine Abbildung und wird über die Google-Suche mit den Stichworten "SECI selfprog" direkt gefunden, also wird der das wohl sein.
    Im Grunde muss man da nur eine kleine Menge des Münztypes einwerfen (so um die 15 Stück und am besten wirklich 15 verschiedene Münzen eines Münztypes und nicht 15x die gleiche Münze!) um den anzulernen.
    Unten beigelegte Datei kann auch HIER bei A&S heruntergeladen werden.

    RM4.pdf
    LIVE LONG AND PROSPER

    Grüße aus Vienna / Austria

    Meine Homepage findet ihr HIER

  4. #4
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.813
    Hm, da sagst du was...
    Den NRI G13 gibt es ebenfalls mit Teach Mode, zumindest laut der Anleitung dazu, die ich vor Äonen mal eingescannt und hier hochgeladen hab: http://files.arcadeinfo.de/Sonstiges...nzpr%fcfer.pdf
    Ob der hier verbaute das kann müsste man halt ausprobieren.
    Geändert von Laschek (04-04-2024 um 11:20 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •