Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 41

Thema: Video Games Lich Wandautomat (Uni Wars?)

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    25

    Video Games Lich Wandautomat (Uni Wars?)

    Hallo zusammen,
    vor kurzem ist bei mir ein Video Games Lich Automat vorbeigekommen und hat sich als Projekt aufgedrängt.
    Zu meinem Hintergrund: Ich habe zwar schon ein paar Arcade Automaten – Hang-On, Packman, ein Quadro Play mit drei Irem Boards und einem 60 in 1 Board, und einen NSM Cocktail Tisch, der seit der 90ern als Mame Maschine, und seit kurzem mit einem Raspberry PI läuft – aber ich würde nicht behaupten, dass ich viel Erfahrung mit Arcade Maschinen habe.
    Immer wenn es ein Problem zu lösen gibt, arbeite ich mich in das Thema ein, aber über die letzten Jahrzehnte musste ich auch akzeptieren, dass mein Speicher offenbar flüchtig ist, so dass es sich anfühlt, als müsste ich jedes Mal alles neu lernen.
    Außer den Arcade Maschinen habe ich drei Flipper und einige Jukeboxen und was sich eben sonst noch so ansammelt.
    Von der Ausbildung her bin ich Ingenieur und meine Werkstatt ist inzwischen ganz passabel ausgestattet.
    Zurück zum Thema: Der Wandautomat war ein klassischer Dornröschenschläfer würde ich sagen. Augenscheinlich komplett und mit wenigen Bastelspuren, aber weder Monitor noch Spiel haben irgendwelche Lebenszeichen von sich gegeben.
    Der Monitor ist inzwischen wieder OK, und ich kann das Gerät mit dem 60 in 1 Board auch betreiben. Interessanterweise hat dieser Lich Automat keine 12 V, deshalb haben ich die im Adapter noch mit einem DC-DC Wandler erzeugt, um Ton zu bekommen.
    Das Board ist eine größere Herausforderung. Es hat einen Aufkleber, auf dem handschriftlich Uni Wars steht, und daneben ist mit Edding Moon Cresta auf das Board geschrieben.
    Die Unterlagen, die bei den Arcade Manuals zu Uni Wars stehen, passen sehr genau, deshalb denke ich, dass es das ist. Leider sind die Schaltpläne nicht so gut zu lesen, aber ich habe festgestellt, dass die Sega und Nichibutsu Moon Cresta Schaltpläne, und auch der Galaxian Schaltplan recht gut passen.
    Beim Einschalten hat das Board für meine Begriffe recht viel Strom gezogen, ca. 5A, aber es waren (fast) keine offensichtlichen Beschädigungen zu finden.
    Der µC hatte einen Takt und schien auch etwas zu tun, aber es gab kein Video Signal. Auf RG und B tanzte etwas mit einem geringen Pegel, aber Sync war komplett tot.
    Auffällig war, dass die Widerstände zwischen 9D (74-368) und RGB etwas gebräunt waren, deshalb ist meine Vermutung, dass vielleicht jemand versehentlich 12 V an die Ausgänge gelegt hat.
    Zunächst einmal habe ich Sync gesucht, und schon bei 6H (74-08) war Y niederohmig mit B verbunden, deshalb habe ich den getauscht.
    Bei dem benachbarten Flipflop (6F, 74-74) war Qquer niederohmig mit Ground verbunden, deshalb habe ich den auch getauscht. Danach hatte ich ein Sync Signal, aber immer noch keine Farben. Der Bildschirm blieb schwarz.
    Der 74-368 (9D) vor den auffälligen Widerständen hatte nur 550 Ohm von 3Y zu Ground, der 74-366 (2B), der auch über Widerstände an R, G und B geht hatte ebenfalls auffällig niederohmige Kontakte, und der 74-164 (2A) davor ebenfalls. Diese ICs habe ich alle getauscht.
    Außer diesen ICs liegt leider auch noch ein PROM (74S288, 6L) über Widerstände an R, G und B. Den kann man zwar noch bekommen, aber die Frage ist wie er programmiert werden kann…
    Nachdem ich diese ICs getauscht habe, gibt es jetzt ab und zu Zeichen auf dem Bildschirm, aber nichts, das ich irgendwie zuordnen könnte. Die Zeichen sind meistens grün und manchmal rot. Sie gehen auch immer mal wieder weg und der Bildschirm bleibt schwarz.
    Als nächsten Schritt habe ich jetzt die EPROMs ausgelesen und über Checksummen mit den ROMs von Uni Wars und Moon Cresta verglichen.
    Bei Uni Wars gibt es bei 8 von 12 ROMs Übereinstimmungen die übrigen 4 unterscheiden sich. Bei einem ist es auch so, dass ich jedes Mal, wenn ich es auslese eine andere Checksumme bekomme.
    Ich habe jetzt 2716 EPROMs bestellt. Wenn sie da sind, werde ich zunächst mal versuchen was passiert, wenn die SW in Ordnung ist.
    Leider kann ich mit meinem Brenner offenbar nicht den TTL PROM (6L) auslesen. Kennt Ihr eine Möglichkeit, wie das geht?
    Meint Ihr, dass ich in der Zwischenzeit noch etwas anderes sinnvolles an dem Board kann?
    Grüße
    Clemens

  2. #2
    Moderation Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.116
    du hängst dich ja gut rein,
    aber so ein "wall of text" ist echt anstrengend zu lesen

    mein tip:
    fang am besten von der anderen seite mit deinen messungen an,
    beim daten / address bus.

    erst wenn CPU / RAM / ROM stabil laufen gehts weiter richtung bildausgabe........
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  3. #3
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.813
    Lich!

    Sieht die Platine so aus:



    ?

    Mach doch mal paar Bilder, das Auge isst ja schliesslich mit
    Vielleicht gibts ja was Interessantes für unseren hiesigen Lich Archäologie Thread

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    25
    Ja, genau so sieht es aus.
    Gestern hatte ich Schwierigkeiten mich einzuloggen, sonst hätte ich mich schon früher gemeldet.
    Inzwischen gehe ich davon aus, dass meine ROMs von Gingateikoku no Gyakushu sind. Das scheint aber praktisch das Gleiche wie Uni Wars zu sein.
    UA4 ist offensichtlich defekt, also warte ich jetzt auf den EPROM und versuche mein Glück mit dem Brennen.

    Es gelingt mir gerade nicht Bilder anzuhängen, und ich bin gerade schon wieder rausgeflogen, deshalb schicke ich diesen Beitrag erstmal ab.
    Bilder kommen noch.

    Grüße
    Clemens

  5. #5
    Registered User
    Registriert seit
    11.02.2023
    Beiträge
    23
    Hallo Laschek,

    ist das Spiel nicht Space Fighter? Habe grade dei gleiche Platine am Start und versuche mein Glück. Zufällig einen Schaltplan von der Platine?

    Gruß Heiko

  6. #6
    Registered User
    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    25
    Hier kommen die Bilder.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Registered User
    Registriert seit
    11.02.2023
    Beiträge
    23

    Platine

    1.jpg

    Das ist meine defekte Platine, sieht fast gleich aus.

  8. #8
    Registered User Avatar von SamWhiskey
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    475
    Moon Cresta/Galaxian Bootleg.

  9. #9
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.813
    Zitat Zitat von HeikoK Beitrag anzeigen
    Hallo Laschek,

    ist das Spiel nicht Space Fighter? Habe grade dei gleiche Platine am Start und versuche mein Glück. Zufällig einen Schaltplan von der Platine?

    Gruß Heiko
    Die haben für verschiedene Spiele die gleiche Hardware benutzt. Basiert ja alles auf der Galaxian Hardware, das war eine beliebte Basis damals.

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  10. #10
    Registered User
    Registriert seit
    11.02.2023
    Beiträge
    23
    OKAY, Danke für die Info. Den 82S123 kann man mit dem Retrotester wunderbar auslesen und auch programieren. In den Einstellungen Select: 7488/188/288 funktioniert. Damit habe ich auch alle Chips vom Spiel Vampire ausgelesen.
    LG Heiko
    Geändert von HeikoK (06-03-2024 um 07:43 Uhr)

  11. #11
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.813
    Der Retro Chip Tester Pro vom Stephan? Kann der bipolare PROMS mittlerweile auch programmieren?!

    Super Sache mit Vampire!

    ist das schon für die Öffentlichkeit zugänglich?

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  12. #12
    Registered User
    Registriert seit
    11.02.2023
    Beiträge
    23
    Ich brauche nur das Go geben. Leider hat mich der Peter Wilhelmsen aus Dänemark verarscht. Er hatte Geld geboten, damit es veröffentlicht wird. Ich wollte den Klaus damit unterstützen. Der hat sein versprechen aber leider nicht eingehalten.

  13. #13
    Registered User Avatar von SamWhiskey
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    475
    Der RCT kann BPROMs nur auslesen, nicht programmieren.

  14. #14
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.813
    Zitat Zitat von HeikoK Beitrag anzeigen
    Ich brauche nur das Go geben. Leider hat mich der Peter Wilhelmsen aus Dänemark verarscht. Er hatte Geld geboten, damit es veröffentlicht wird. Ich wollte den Klaus damit unterstützen. Der hat sein versprechen aber leider nicht eingehalten.
    Klaus?
    Hast du denn das Board noch oder ist es verkauft?

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  15. #15
    Registered User
    Registriert seit
    11.02.2023
    Beiträge
    23
    Sorry, Klaus ist der vom Team Europa. Ich habe das Board verkauft.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •