Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Monitor 30" lässt sich nicht einstelln

  1. #1
    Registered User Avatar von Alex78
    Registriert seit
    03.11.2018
    Ort
    Österreich,Wien
    Beiträge
    11

    Monitor 30" lässt sich nicht einstelln

    Hi wende mich an euch da ich selbst leider nicht mehr weiterkomme.

    Habe mir einen Globetrotterautomaten zugelget leider hatte er kein bild mehr
    Habe nun 2 wiederstände und einen elko getauscht die nicht mehr so gut ausssahen
    Bild ist wieder da aber scheinbar ist der monitor total verstellt bekomme kein ruhiges schönes Bild zusammen
    es flakert hüpft und ist verschoben das drehen auf den potis hilft mir nicht weiter wird nicht besser

    Gibt es eine Grundeinstellung auf der platine die ich machen könnte oder muss ich noch ein paar teile tauschen?

    Hier ein paar Bilder

    IMG_6639.jpgIMG_6661.jpgIMG_6651.jpg
    IMG_6641.jpgIMG_6644.jpgIMG_6650.jpg

  2. #2
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.351
    Nein. Bilder vom schlechten Bild machen. Kontaktspray wegwerfen.
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  3. #3
    Registered User Avatar von Alex78
    Registriert seit
    03.11.2018
    Ort
    Österreich,Wien
    Beiträge
    11
    Danke für
    die schnelle antwort versuch natürlich alles so gut wie möglich zu beantworten um auf eine lösung zu kommen

    Das ist kein reiner Kontaktspray

    IMG_6670.jpgIMG_6668.jpg
    IMG_6675.jpgIMG_6676.jpg
    Geändert von Alex78 (03-11-2018 um 20:40 Uhr)

  4. #4
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.351
    Hab immer noch nicht erkannt, was das für ein Monitor Modell ist. Könnte es sein, daß die Horizontalfrequenz nicht passt, es also ein midres Monitor oder so ist?
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  5. #5
    Registered User Avatar von Alex78
    Registriert seit
    03.11.2018
    Ort
    Österreich,Wien
    Beiträge
    11
    ES steht "Intervideo" Videogames Monitors Dual Frequency

    Videocolor

    Hatte schon kurz mal ein Bild meisten wenn er noch kalt ist und ich bei der H-V poti und den anderen herummdrehe
    konnte ich das Bild schön erkennen es wackelte leicht dann ganz leicht aber nach ein paar Minuten war es dann wieder so wie am bild oben und konnnte es nicht mehr nachstellen
    Geändert von Alex78 (04-11-2018 um 11:06 Uhr)

  6. #6
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.351
    Winni zur Hilfe!

    Jetzt musst du nur mit einem Flak Scheinwerfer das "W" Symbol an den Nachthimmel werfen!
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  7. #7
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    5.500
    Hatten einst solche g-Rät, sollte Monitor Intervideo VP Series sein: http://files.arcadeinfo.de/Monitore/...P%20Series.pdf

    EDIT: oder auch nicht, da diese keine Dual Frequency Modelle sind
    Geändert von Laschek (04-11-2018 um 12:43 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  8. #8
    Registered User Avatar von Alex78
    Registriert seit
    03.11.2018
    Ort
    Österreich,Wien
    Beiträge
    11
    Das W symbol schaff ich noch nur so ein starker scheinwerfer des wird schwierig.
    Die Platinen selbst hatte ich voher gereinigt in einem Ultraschallbad mit dest. Wasser bei 65Grad
    Habe auf der kleinen platine in R33 und auf der grossen R251 und C121 getauscht
    IMG_6687.jpg
    IMG_6680.jpgIMG_6683.jpgIMG_6684.jpg

    Rückseite der Kleinen Platine
    IMG_6679.jpg
    Geändert von Alex78 (04-11-2018 um 15:54 Uhr)

  9. #9
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.351
    Da steht dual Frequency!!!!!


    Die PCBs sind sehr sauber. So ein Gerät könnte mir gefallen ...
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  10. #10
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.351
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  11. #11
    Registered User Avatar von Alex78
    Registriert seit
    03.11.2018
    Ort
    Österreich,Wien
    Beiträge
    11
    Hmm jetzt bin ich noch mehr als voher
    wie gehe ich jetzt am besten vor

    ich hab auch keinen test Schalter oder irgendein Standbild xy maß

    am besten was mach ich als schritt 1

    kann ich bei der Platine ausschließen das da noch etwas def. ist oder wie test ich das ganze?

  12. #12
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.056
    Den Fred eben erst gesehen.....das ist ein 15 / 25 KHz Chassis von Intervideo.
    Automatische Umschaltung, wenn ich nicht irre.
    Deutlich zu sehen an den beiden roten Leitungen, die vom Zeilentrafo aus das Schaltnetz mit H-Frequ. synchronisieren.
    Ist da jetzt eine 31K PCB / Rechner oder so angeschlossen?
    Scheint H nicht zu syncen....., der arbeitet jetzt im 15K Modus und bekommt 31K.....meine Meinung.
    Oder die Umschaltung auf 25K defekt. Und die grüne Farbe scheint auch auf Urlaub zu sein

    Frage vorweg: Hat dieses Setup irgendwann mal so funktioniert?
    Gruß
    Winfried

  13. #13
    Registered User Avatar von Alex78
    Registriert seit
    03.11.2018
    Ort
    Österreich,Wien
    Beiträge
    11
    Also lt. Vorbesitzer ging er Tadellos bis zum schluss (naja sagen die ja immer) als ich das gerät geholt hab vor ca. 2 wochen stand es auch bei ihm im WZ.
    Er meinte es sei ein Wiederstand durchgebrannt und die Farbringe sind nicht mehr erkennbar den hat er ausgebaut und mir mitgegeben hab die Teile auch schon getauscht. (siehe Bilder oben)

    Dieses Teil ist angeschlossen IMG_6690.jpgIMG_6688.jpgIMG_6689.jpg

    Sollen 100 Games drauf sein und immer 50 zum aussuchen und es wechselt die automatisch aus.
    IMG_6691.jpgIMG_6692.jpgIMG_6693.jpgIMG_6694.jpgIMG_6695.jpg

    Wie oder wo genau kontrollier ich die 15/25/31k ?
    und Ja denke wir sind in die richtige Richtung unterwegs weil wenn ich das Gerät einstallte schaff ich kurz ein Bild wenn ich am H poti drehe
    aber nicht lang dann verschwimmt wieder alles und keine Chance mehr zum nachjustieren.
    Geändert von Alex78 (05-11-2018 um 17:13 Uhr)

  14. #14
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.056
    Also:
    R33 ist der Vorwiderstand für die BR-Heizung auf dem NB und hat 3,3 Ohm / 3Watt.
    Bei Defekt keine BR-Heizug.....Schirm dunkel.
    R251 ist ein Sicherheitswiderstand am kalten Ende des O/W-Brückenmodulators im Stromweg zur O/W Endstufe, hat 15Ohm / 1 Watt.
    Bei Defekt Bild zu schmal und eingebeult. Lötstellen an C180 nachlöten, sonst kommt das wieder!
    C121 glättet die 25V Schiene aus dem Schaltnetz für die Vertikalablenkung.
    Bei Defekt Vertikalablenkung zu klein, schlechte Linearität.
    C120, 122 und 126 direkt in der Nähe sollten auch ersetzt werden. Die sind als Nächstes dran :-(
    Ebenso C112 im Primärschaltnetz.

    Zu Deinem aktuellen Fehlerbild:
    Gerne reißen die Lötstellen am Signalstecker und an der Steckverbindung der Einstellplatine aus.
    Schau da mal als Erstes nach, auch auf der kleinen Einstellplatine selbst.
    Ich hatte schon auf der Leitung des Comp. Sync an R166 / C146 kalte Lötstellen.
    Auch der JAMMA Stecker am System kann als Ursache in Frage kommen.

    Und um sicher zu gehen....besorge Dir (leihweise) eine JAMMA-PCB zum Testen.
    Damit der Fehler klar eingegrenzt werden kann.
    Ich gehe nicht davon weg, daß der Moni eine falsche Auslösung spendiert kriegt.
    Gruß
    Winfried
    Geändert von winni (05-11-2018 um 18:44 Uhr)

  15. #15
    Registered User Avatar von Alex78
    Registriert seit
    03.11.2018
    Ort
    Österreich,Wien
    Beiträge
    11
    so hab mal C180 sämliche steckerverbindungen R166 und C146 nachgelötet

    Die Kleine Einstellplatine alles nachgelötet

    C112,126 sind auch getauscht, leider is mir der 470uf 35V für C122 ausgegangen besorg ich mir demnächst

    C120 ist ein 100uf(M) 250V hab welche ohne den (M) kann ich die auch nehmen oder was bedeutet das?

    Jamma stecker muss ich noch nachlöten sobald ich alles hab meld ich mich wieder

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •