Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 24 von 24

Thema: Konami Quadro Bildröhre

  1. #16
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    940
    Gefixt!
    Das Netzteil arbeitet bei dem Modell nur korrekt, wenn der Ablenkstecker drauf ist..........absolut unüblich........aber auch nicht unvernünftig gedacht.
    Nur dann wird die 6,8V Z-Diode der Referenz extern vorgespannt und die volle Betriebsspannung mit steiler Regelkennlinie ergibt sich am Ausgang.
    Ohne diese Maßnahme greift die Z-Diode schon weit unterhalb ihrer eigentlichen Spannung ein, weil hier ja schon bei ca. 4,5V Strom zu fließen beginnt.
    Und die Ausgangsspannung bleibt bei 90 V hängen. Der dafür zuständige R4 befindet sich nicht direkt am E des Längstreglers, sondern ganz woanders hinter der Brücke angeschlossen.
    Dann war eine fiese Unterbrechung in Signalweg, der Kondensator C37 in der Treiberstufe hatte einen Wackelkontakt (!!!) keine kalte Lötstelle, ich habe das Scop dafür gebraucht.
    Ich nehme jetzt mal an, daß das auch die Ursache für die vorangegangenen Aussetzer war, ohne Ansteuerung natürlich auch keine BR-Heizung, weil keine Ablenkung etc...
    Nun sind noch etliche Potis zu bemängeln, schlechte Qualität, setzen aus beim Justieren...........Elkos checke ich noch.....aber ich bin über den Berg
    Blaustich auf den Bildern zu sehen, B läßt sich auf dem Neckboard überhaupt nicht mehr einstellen.........das Chassis ist tatsächlich so gerade eben in der Lage, die 59iger 110° Teströhre zu befeuern.
    Viel mehr Bildbreite und V-Amplitude ist nicht drinne, aber Stromaufnahme und Erwärmung halten sich im üblichen Rahmen.
    Gruß
    Winfried
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 02.jpg (134,9 KB, 12x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 03.jpg (135,4 KB, 14x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 04.jpg (103,9 KB, 9x aufgerufen)

  2. #17
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    472
    son chassis hatte ich auch mal in einem jumbo drinne.
    die potiplatine hängt da in der fronttür.
    beim öffnen dieser tür im laufenden betrieb, löste sich der sub-d stecker ab und das chassis ging sofort im rauch auf.

    alles rausgeschmissen, hanta rein und gut wars
    Geändert von Astrocade (20-04-2017 um 19:51 Uhr)
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  3. #18
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    940
    Das dürfte dem Umstand geschuldet sein, daß die kritischen Einsteller (H-Frequenz, Bildbreite und Schwarzwert) dann ja auch von der Schaltung getrennt werden und sich undefinierbare Betriebszustände ergeben!
    Von meiner Seite aus nachvollziehbar, aber ausprobieren tue ich das jetzt nicht...
    Bin froh, daß ich das Baby am Rennen habe
    Gruß

  4. #19
    Registered User Avatar von Dragonking
    Registriert seit
    08.03.2016
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von winni Beitrag anzeigen
    Das dürfte dem Umstand geschuldet sein, daß die kritischen Einsteller (H-Frequenz, Bildbreite und Schwarzwert) dann ja auch von der Schaltung getrennt werden und sich undefinierbare Betriebszustände ergeben!
    Von meiner Seite aus nachvollziehbar, aber ausprobieren tue ich das jetzt nicht...
    Bin froh, daß ich das Baby am Rennen habe
    Gruß
    Super, das rettet mir die Woche. Toll, dass Du das so schnell herausgefunden hast👍🏼

  5. #20
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    940
    Wenn ich das nachher noch fertig bekomme, bringe ich es in die Post....
    Kann aber nicht versprechen, daß das dann morgen (SA) bei Dir ankommt.
    Gruß

  6. #21
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    940
    @astro:
    Ich habe das mal untersucht, das Schaltungsdesign der Einstellung der H-Frequenz ist schlecht, wenn nicht sogar zerstörerisch für die Zeilenendstufe!
    Hintergrundinfo:
    Hier war ein 5K Poti auf der Platine verbaut, das bei höchstem Widerstandswert weit über 30KHz an die Endstufe liefert, ohne irgendwelchen Schutz.
    Dementsprechend steigt die Stromaufnahme dann stark an, das passiert schon beim normalen Justieren der H-Frequenz. Ein 15K Bild kann dann "doppelt" gesehen werden.
    Ob das hier so gewollt ist, kann ich nicht beurteilen, aber ich habe keinerlei Spuren einer Reparatur in diesem Schaltungsteil gesehen. Sollte also original sein.
    Ich habe das durch ein 2,5K Poti ersetzt, damit hier bei ca. 16KHz Ende ist. Aber beim Auftrennen der Leitung stelle ich mir vor, daß die Zeile mit noch wesentlich höherer Frequenz gesteuert und gekillt wird.....
    TEA2017 ist hier als Prozessor verbaut, sicherlich zählt dieses Chassis zu den Typen, die man problemlos mit falscher Ansteuerung abstechen kann.
    Gruß
    Winfried

  7. #22
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    472
    danke für die info.
    ich hatte das chassis dann mal zur FA. MeDi eingeschickt.
    die sagten, das diese chassis kein gutes (französisches) design haben und sogar oft DOA (dead on arrival) seinen.

    da geht dann wohl ein obsoleter übertrager / trafo hopps.

    den wahrheitsgehalt konnte ich damals nicht überprüfen,
    jedenfalls hatte ich dann keinen bock mehr drauf und baute deshalb einen hanta ein.

    aber gut das du die kiste hingekriegt hast.

    sichert halt eure sub-d verbindungen, dann sollte alles gut sein.............
    Geändert von Astrocade (25-04-2017 um 06:39 Uhr)
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  8. #23
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.792
    Hab ich das richtig verstanden? Wenn man das Kabel zur Platine mit den Potis abzieht, grillt sich das Chassis selbst? Tolles Engineering

  9. #24
    Registered User Avatar von Dragonking
    Registriert seit
    08.03.2016
    Beiträge
    17
    Der Automat läuft jetzt wieder👍🏼
    Vielen Dank an Winfried für die Hilfe und die Geduld.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •