Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 61 bis 65 von 65

Thema: Bei meinem Leathal Enforcer knistert es nur noch ?!

  1. #61
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.270
    HI
    Die PCB weiß sehr wohl, zu welchem Zeitpunkt sich der Strahl exakt auf der Mattscheibe befindet, durch das Timing (Sync) ist das doch festgelegt.
    Die PCB steuert das ja schließlich. Sie gibt doch schließlich vor, welche Pixel wann welche Farbe und Helligkeit haben.
    Und weil die Leuchtschicht im Schirm eine gewisse Nachleuchtzeit hat, kann man das natürlich nicht direkt auswerten.
    Das wäre zu träge. Die mindestens zu übertragene Frequenz liegt bei 5 MHz, somit liegt die Videofrequenz bereits im Kurzwellenbereich.
    Um einzelne Pixel gezielt aufleuchten zu lassen, müssen also Signalflanken mit mind. 0,2 µSek sauber übertragen werden können.
    Rechenbeispiel Pie mal Schnauze: 60 µSek ungefähr für eine Zeile mit ca. 300 Pixeln, da kommt man auf die Grenzrequenz.
    Je nach Genauigkeit bzw. Größe des Zieles liegt die Auflösung des Ereignisses also im Bereich von 1 bis 10 µSek. Im horizontalen gesehen.
    Vertikal natürlich wesentlich weniger, im Bereich von vlt. 1 mSek.
    Da bedient man sich z. B. dieses Verfahrens, ein einzelnes Bild direkt beim Triggern (Schießen) mit den Zielen in S/W dazwischenzuschreiben.
    Für den Betrachter nicht sichtbar, die Gun aber gibt diese Info zeitlich verknüpft an das Board als Rückmeldung.
    Das wird hier mit dem Spielablauf der Graphik verglichen, eigentlich genauso wie eine Aktion mit einem Button, die ausgewertet wird.

    Stimmt, die Lightgun schießt also nicht wirklich, sondern die empfängt Lichtsignale, die ganz exakt von der PCB zeitlich ausgewertet werden.
    Gruß
    Winfried

  2. #62
    Registered User
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Ahrensburg
    Beiträge
    550
    Danke für die Infos.
    Zitat Zitat von winni Beitrag anzeigen
    Die PCB weiß sehr wohl, zu welchem Zeitpunkt sich der Strahl exakt auf der Mattscheibe befindet, durch das Timing (Sync) ist das doch festgelegt.Die PCB steuert das ja schließlich. Sie gibt doch schließlich vor, welche Pixel wann welche Farbe und Helligkeit haben.
    Ja, aber ist es nicht normalerweise so, das der Rechner des PCB die Bilddaten in's Video-RAM schreibt und auch dort verändert, und eine weitere Elektronik lediglich die Daten des Video-RAM's in Endlos-Schleife Pixel für Pixel an den Monitor weitergibt und evtl. die Pegel noch ein bischen anpaßt? Und das diese beiden Teile des PCB normalerweise nicht weiter miteinander kommunizieren ? So rein theoretisch ?
    Ist es dann so, das bei manchen Spielen mit Lightguns hier ein Feedback zwischen diesen beiden Bereichen stattfindet ?

    Zitat Zitat von winni Beitrag anzeigen
    Da bedient man sich z. B. dieses Verfahrens, ein einzelnes Bild direkt beim Triggern (Schießen) mit den Zielen in S/W dazwischenzuschreiben.
    Für den Betrachter nicht sichtbar, die Gun aber gibt diese Info zeitlich verknüpft an das Board als Rückmeldung.
    Ok. Also ist der Ablauf beim schiessen folgender : 1. Trigger betätigen. 2. Board schreibt das kurze s/w-Bild dazwischen. 3. Gunabfrage Lichtsensor. 4. Entsprechende Aktion im Spiel. Stimmt das so ? Dann muß man ja bei diesem Verfahren das Sync-Signal gar nicht weiter berücksichtigen ?
    Und wenn es mehrere mögliche Ziele gibt, werden mehrere s/w-Einzelbilder in kurzer zeitlicher Abfolge dazwischen geschrieben ?

    Zitat Zitat von winni Beitrag anzeigen
    Das wird hier mit dem Spielablauf der Graphik verglichen, eigentlich genauso wie eine Aktion mit einem Button, die ausgewertet wird.
    Jein, die Aktion eines normalen Button ist ja nicht an eine nur von außen festzustellen Position auf dem Bildschirm gebunden. Da läuft ja im Prinzip das ganze Spiel geschlossen im Rechner ab, und der Bildschirm stellt dies nur grafisch da, damit wir das auch sehen können. Bei einer Lightgun ist das schon etwas aufwendiger.

  3. #63
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.270
    HI
    Klar interagiert der User, in Echtzeit, die PCB natürlich vorweg. Die gibt das vor, und reagiert nur auf "Eingriffe" von außerhalb, also Betätigungen des CPs.
    Das "Bild" wird aus verschiedenen Roms zu verschiedenen Zeiten synthetisiert, hier werden H und V ebenfalls getrennt behandelt. Aber in Zusammenhang mit dem "Takt", also zeitgesteuert.
    Alles eine Frage des Timings, wie immer in der Digitechnik, die Info ist in der Zeit, nicht in der Amplitude codiert. Die "Treffer" der Gun werden im darauffolgenden Bild abgefragt!
    Und im Zusammenhang mit dem Zeitpunkt (Sync) wird erkannt, wo Du "hingeschossen" hast, die PCB "weiß", wann der Elektronenstrahl sich wo befindet!! SIE GIBT ES VOR!
    So müssen NICHT mehrere Ziele geschrieben werden, sondern hier wird das durch den Zeitpunkt in Bezug zum Sync erkannt. Direkt und (fast) sofort. Nicht fühlbarer Lag. <30 mSek.
    Und die Aktion eines Buttons ist immer an die momentane Situation gebunden, also wenn z. B. mein Jack durch die Gegend damelt, um Bomben platzen zu lassen, folgt er einer Bahn. (Bomb Jack)
    Die einer Flugbahn ähnelt, aber von mir beeinflußbar ist, und wenn er dabei mit einem Hindernis kollidiert, dann haben wir die elektronische Situation der Koinzidenz und ich verliere ein Leben ;-)
    Oder die Bomben werden durch die Interaktive Steuerung (Stick) nacheinander zum Platzen gebracht, mein Geschick vorausgesetzt, den Hindernissen auszuweichen, ebenfalls Koinzidenz.
    Nix Anderes macht die PCB mit dem Eingreifen der Gun. Ebenfalls Erkennen durch Koinzidenz zweier Ereignisse zur gleichen Zeit am gleichen Ort.
    Klar, ne?
    Grüßle aus Südniedersachsen
    Winfried

  4. #64
    Registered User
    Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    24
    Wow, gut das es Euch gibt. Leider hat mich die Grippe umgehauen und ich konnte mich nicht um den K&K kümmern. Ab Mittwoch müsste was gehen.
    Geändert von Heringer (16-02-2015 um 21:32 Uhr)

  5. #65
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.046
    Da, Anleitung für Kimme & Korn, falls benötigt: http://files.arcadeinfo.de/

    Unter "K"

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •