Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 45

Thema: A GNU/LINUX ARCADE DISTRIBUTION 0.92b

  1. #1
    Registered User Avatar von zagadka
    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    45

    A GNU/LINUX ARCADE DISTRIBUTION 0.92b

    3d hardware acceleration fix for v.092b36: click here


    New enhanced
    Version v0.92b36 (03-sept-2013)

    - change to a non PAE kernel. Older hardware (notebooks etc.) will now boot and run just fine.
    - improved 15 khz boot options.
    - added Nintendo Triforce emulator (dolphin, Triforce branch).
    - a few fixes to support LCD/TFT/PC monitors and LCD TVs.


    A GNU/LINUX ARCADE DISTRIBUTION is a complete and preconfigured system, which contains lots of emulators and the operation system GNU/Linux. You can even test the DVD without an installation or a hard disk. Just boot the pc directly from the "Live DVD".


    Neue Version v0.92b36 (03-sept-2013)

    - "PAE freies" Kernel. Dadurch funktioniert die Distri jetzt auch mit alter Hardware (Notebooks, PCs etc.).
    - 15 kHz Optionen erweitert/komplett überarbeitet. Betrifft das Bootmenü der Live-DVD und der Installation. Bei letzterer gibt es noch ein paar mehr Optionen zum Testen.
    - Nintendo Triforce emulator (dolphin, Triforce branch) hinzugefügt. AGLAD unterstützt jetzt 60 Systeme.
    - Weitere Emulatoren für den Betrieb am LCD Monitor oder Fernseher angepasst.


    A GNU/Linux Arcade Distribution ist ein komplett vorkonfiguriertes System, welches Emulatoren für über 50 Systeme enthält und das Betriebssystem GNU/Linux. Die DVD lässt sich auch ohne Installation testen, in dem der PC einfach von der Live DVD gebootet wird.

    Bevor ich auf die Idee kam das selbst in Angriff zu nehmen habe ich die frei verfügbaren Distributionen und Programme ausgiebig getestet. Keine entsprach meinen Vorstellungen von einer einfachen und komplett über das Panel steuerbaren Arcade Distribution.

    Diese Distribution wurde primär für 15 kHz Arcade-Monitore und Röhren-Fernseher entwickelt, funktioniert aber auch mit jedem PC oder LCD Monitor (näheres s. Doku).





    Features:

    - Beta version!
    - Entwurf basiert noch auf Lubuntu.
    - Enthält ausschließlich freie Software.
    - Frei von kommerziellen oder Copyright geschützten Programmen/Spielen/ROMS/BIOS mit kommerziellen Verwertungsrechten.
    - Live CD (lässt sich auch ohne Installation und Festplatte testen).
    - 15 khz mit ATI Karten per VGA2SCART- oder VGA2ARCADE-Kabel.
    - GPL ATI Treiber
    - Primär für 15kHz entwickelt, funktioniert aber auch am PC Monitor.
    - Bootet nach Rechnerstart direkt ins Emulator-Frontend.
    - Alle Emulatoren sind komplett durch Frontend und Skripte gekapselt und arbeiten im Fullscreen.
    - Alle Emulatoren verwenden für die Steuerung das MAME Layout.
    - Maus-/Touchscreenemulator über Joystick/Push-Buttons zuschalt- und konfigurierbar.
    - Virtual Keyboard zuschaltbar (mit Einschränkungen; Fullscreen-bedingt).
    - Von der eigenen konfigurierten und modifizierten Installation lässt sich sehr einfach ein Live Image mit Installationsfunktion erstellen!
    - Rechner bootet nach dem Einschalten direkt ins Frontend, ohne das ein Desktop oder sonstiges zu sehen ist. Beim Booten bleibt der Bildschirm komplett schwarz, mal abgesehen von den BIOS-Meldungen, anschließend ist man auch schon im Frontend.
    - Die Auswahl von Emulatoren und Programmen erfolgt unter einer Oberfläche im Frontend.
    - Sämtliche Emulatoren gehen sofort in den Fullscreen und bleiben auch dort während der Ausführung.
    - Nach dem Start ist keine weitere Eingabe per Tastatur, Maus oder sonstigem nötig, damit es weitergeht.
    - Die gesamte Steuerung erfolgt durch die Joysticks und Push-Buttons am Panel (oder am USB-Joystick o.ä.).
    - Die Arcade-Distribution ist für ALLE Emulatoren vorkonfiguriert (MAME Steuerungs-Layout etc.), sodass der Emulator sofort auf dem Cab spielbar ist.
    - usw.


    Die Konfiguration ist z.T. noch manuell, aber nicht kompliziert.

    Wer möchte kann das ISO und die Doku gerne sharen. Ich selbst biete keinen Download an.

    Zum Testen sind ein paar unserer alten Atari ST Demos dabei (BIOS ist das freie EmuTOS).





    Dokumentation:

    Anleitung: pdf, ps (deutsch); pdf, ps (english)

    Komplette Doku als Archiv: https://www.dropbox.com/s/7rz53tnb0o...3-06-30.tar.gz

    Video-Anleitungen: http://www.youtube.com/channel/UCU8I...?feature=watch

    Installing - 0.92b http://www.youtube.com/watch?v=tJvm6r3rlas
    Configuring evrouter & keymouse - 0.92b http://www.youtube.com/watch?v=2XodDmlUouc
    Input devices: I-Pac/J-Pac - 0.92b http://www.youtube.com/watch?v=dFsoR6nX_xA
    Install additional packages (*.deb) - "0.92b http://www.youtube.com/watch?v=6LdAT4TahOo
    USB-Joystick configuration - 0.92b http://www.youtube.com/watch?v=ylAwVYij_KM
    Configuring the boot menu - 0.92b http://www.youtube.com/watch?v=OJybThvDI1M
    Installing a nonfree emulator - 0.92b http://www.youtube.com/watch?v=wfhIIw-HREE
    Making a bootable USB stick from the ISO image - 0.92b http://www.youtube.com/watch?v=QpNCLnUn_HY
    Create your own Live DVD - A GNU/LINUX ARCADE DISTRIBUTION 0.92b http://www.youtube.com/watch?v=eQs5tJ87JGg


    "A GNU/Linux Arcade Distribution" v0.92b 2013-03-07"

    - 3DO (3DOPlay v1.8.2, FreeDO v2.1)*
    - Atari 2600 (Stella v3.7.2)
    - Atari 5200 (Atari800 v2.2.1)
    - Atari 7800 (MESS v0.106-3.2)*
    - Atari Jaguar (MESS v0.106-3.2)*
    - Atari Lynx (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Atari ST/TT/Falcon (hatari v1.6.2, patched)
    - Bandai Wonderswan (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Bandai Ws Color (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Capcom CPS 1 (Neubula v2.25b)*
    - Capcom CPS 2 (Nebula v2.25b)*
    - Capcom CPS 3 (CPS3 Emulator v1.0a)*
    - CBS Coleco Vision (MESS v0.106-3.2)*
    - Commodore Amiga (E-UAE v0.8.29-WIP4, patched)
    - Commodore C-16 (VICE sdl v2.3.1)
    - Commodore C-64 (VICE sdl v2.3.1)
    - Commodore VC-20 (VICE sdl v2.3.1)
    - DOS (DOSBox v0.74-2)
    - Fujitsu FM Towns (Xe v2.16.2)*
    - MAME SDL (MAME SDL v0.143u7)*
    - MAME SDL bezel (MAME SDL v0.143u7)*
    - MAME highscore patch (MAME SDL v0.143u7)*
    - MAME XGL (XGL MAME v0.76.1)*
    - Mattel Intellivision (jzIntv v1.0 beta3)
    - MB/GCE Vectrex (MESS v0.106-3.2)*
    - NEC/H. PC Engine (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - NEC/H. PC Engine CD (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - NEC/Hudson PC FX (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Nintendo DS (DeSmuME v0.9.8 svnr0, patched)
    - Nintendo Gameboy (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Nintendo G. Advance (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Nintendo G. Color (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Nintendo Game Cube (Dolphin v3.0-291)
    - Nintendo N64 (Mupen64Plus v1.5)
    - Nintendo NES (Nestopia v1.40)
    - Nintendo SNES (ZSNES v1.51)
    - Nintendo Triforce (Dolphin, Triforce branch v3.0-297)
    - Nintendo Virtual Boy (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Nintendo WII (Dolphin v3.0-291)
    - RAINE (RAINE v0.51.11)*
    - Sammy Atomiswave (DEmul v0.57)*
    - ScummVM (ScummVM v1.3.1)
    - Sega 32X (Gens v2.15.5.-4-1)
    - Sega Dreamcast (DEmul v0.57)*
    - Sega Game Gear (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Sega Master System (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Sega Mega CD (Kega Fusion v3.63*, Gens v2.15.5.-4-1)
    - Sega Mega Drive (Gens v2.15.5.-4-1)
    - Sega Model 2 (Model 2 emulator v1.0)*
    - Sega Model 3 (Supermodel Version 0.3a-WIP)
    - Sega Naomi (DEmul v0.57)*
    - Sega Naomi 2 (DEmul v0.57)*
    - Sega Saturn (Yabause v0.9.11)
    - SNK Neo Geo (GnGeo v0.7)*
    - SNK Neo Geo CD (NeoRAINE v1.3.0)*
    - SNK Neo Geo Pocket (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - SNK NG Pocket Color (Mednafen v0.9.22-WIP, patched)
    - Sony Playstation (PCSX-Reloaded v1.9.92-3)
    - Sony Playstation 2 (PCSX2 v0.9.9.0)
    - Windows (Wine v0.97 to 1.4 or daily builds)
    Geändert von zagadka (02-01-2014 um 18:22 Uhr)

  2. #2

  3. #3
    Registered User Avatar von zagadka
    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    45
    Ein paar 15kHz Tests

    Hantarex 9110 chassis 15kHz Test mit A GNU/LINUX ARCADE DISTRIBUTION Live DVD



    Grafixcard: ATI 3870 (Sapphire ultimate)
    Chassis: Hantarex 9110
    Cable: VGA2ARCADE
    Else: Ultimarc Video Amplifier (1 - 5V)


    Sony Röhren TV KV-M2101D 15kHz Test mit A GNU/LINUX ARCADE DISTRIBUTION Live DVD

    http://www.youtube.com/watch?v=H_x_wDMlR54

    Grafixcard: ATI 5870 (Sapphire)
    TV set: Sony KV-M 2101D
    Cable: VGA2SCART


    Panasonic Röhren TV TC-21S3MC/Z 15kHz Test mit A GNU/LINUX ARCADE DISTRIBUTION Live DVD

    http://www.youtube.com/watch?v=fdhcIkP2e40

    Grafixcard: ATI 3870 (Sapphire ultimate)
    TV set: Panasonic TG-21S3MC/Z
    Cable: VGA2SCART


    Das Booten dauert durch die schlechte Rohlingqualität z.T. ewig ...

    Lieber gleich einen bootbaren USB Stick von der ISO Datei erstellen - s. hier: http://www.youtube.com/watch?v=QpNCLnUn_HY - oder installieren: http://www.youtube.com/watch?v=1kKGFeaVusM

    VGA2SCART cable (SailorSat) http://www.arcadeinfo.de/showthread....-RGB-via-SCART
    VGA2ARCADE cable: connect R, G, B ,H, V, GND (VGA plug - chassis)

  4. #4

  5. #5
    Registered User Avatar von zagadka
    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    45

    Pakete installieren (*.deb)

    Install additional packages (*.deb) - 0.92b


  6. #6
    Registered User Avatar von zagadka
    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    45

    Doku aktualisiert

    Die Doku wurde aktualisiert und vereinfacht.

    Anleitung: pdf, ps (deutsch); pdf, ps (english)

    Komplette Doku als Archiv: https://www.dropbox.com/s/7rz53tnb0o...3-06-30.tar.gz

  7. #7
    Registered User Avatar von picrard
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    Stolpe bei Kiel
    Beiträge
    65

    Thumbs up

    @Zagadka

    Gefällt mir die Distro, sieht so gar nicht schlecht aus !!
    -= I grew up playing Yie ar Kung Fu, Kung Fu Master, Westbank, Gun Smoke and After Burner in the lobby of our movie theatre in our small town =-

  8. #8
    Registered User Avatar von zagadka
    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    45
    Ist sie auch nicht

    Ist ziemlich einfach, auch ohne Linux-Kenntnisse über eine Oberfläche zu installieren. Und mit den unofficial Paketen, die sich in ein paar Sekunden installieren lassen werden über 50 Systeme unterstützt, die komplett alle auf ein Joystick/Push Button-Layout vorkonfiguriert sind. Viel zu tun gibts also nicht ...

    Die Doku wurde letzte Woche noch mal aktualisiert. Anleitungen gibt es auch als Videos. Sollte echt kein Problem sein das aufzusetzen. Wenn Fragen auftauchen, einfach fragen.
    Geändert von zagadka (06-07-2013 um 08:06 Uhr)

  9. #9
    Registered User Avatar von picrard
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    Stolpe bei Kiel
    Beiträge
    65
    ich habe sie letztens schon einmal von DVD gestartet, und der Atari- Emu und der Vice laufen
    echt sehr gut, habe da aber auch einen PC mit 2 cores benutzt.

    Zum testen wollte ich das heute mal auf diesem System versuchen:

    - AMD Athlon 2800+
    - Ich glaub 2GB Ram (???)
    - ATI 9200 SE 128MB AGP
    - HD (mal schauen was ich so finde)
    (muss ich noch zusammen basteln)

    meinst Du das könnte so klappen?

    und wenn ich heute noch einen Röhren-Fernseher auftreiben kann würde ich gerne mal die
    Soft- 15Khz- Sache austesten. Ich habe gesehen, dass die ATI 9200SE eine gute Arcade- Karte sein soll. Meine sieht genauso aus???:
    http://www.ebay.com/itm/arcade-vga-1...item19dec2f41c

    Nach der Info auf der Ebay-Seite soll das so funktionieren, dann soch sicherlich über den
    Video-out die meinen hier doch nicht den VGA- Adapter
    (tz tz ... Arcade Card??? Dann wäre ja jede Grafikkarte mit Video-Out eine)..
    Oder würde das dann auch so nach der Methode funktionieren?
    http://community.arcadeinfo.de/showt...-RGB-via-SCART


    Wenns und wie es klappt werde ich dann berichten!

    Vielleicht kannst Du ja noch was dazu schreiben... Danke !
    -= I grew up playing Yie ar Kung Fu, Kung Fu Master, Westbank, Gun Smoke and After Burner in the lobby of our movie theatre in our small town =-

  10. #10
    Registered User Avatar von zagadka
    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von picrard Beitrag anzeigen
    ich habe sie letztens schon einmal von DVD gestartet, und der Atari- Emu und der Vice laufen
    echt sehr gut, habe da aber auch einen PC mit 2 cores benutzt.

    Zum testen wollte ich das heute mal auf diesem System versuchen:

    - AMD Athlon 2800+
    - Ich glaub 2GB Ram (???)
    - ATI 9200 SE 128MB AGP
    - HD (mal schauen was ich so finde)
    (muss ich noch zusammen basteln)

    meinst Du das könnte so klappen?
    Sollange die ATI-Karte nicht zu alt ist, sollte das klappen. Nur wird die Performance bei manchen Emus nicht besonders sein. Zum Testen ist das sicherlich ok.

    Zitat Zitat von picrard Beitrag anzeigen
    und wenn ich heute noch einen Röhren-Fernseher auftreiben kann würde ich gerne mal die
    Soft- 15Khz- Sache austesten. Ich habe gesehen, dass die ATI 9200SE eine gute Arcade- Karte sein soll. Meine sieht genauso aus???:
    http://www.ebay.com/itm/arcade-vga-1...item19dec2f41c
    Unter Linux und wahrscheinlich auch Windows brauchst Du keine spezielle ATI-Karte (weder eine ArcadeVGA, noch ähnliche gepachte ATI Karten). Bisher haben die ATI's, die ich getestet habe alle unter Linux funktioniert. Kann natürlich sein, das es Ausnahmen bei Billigmodellen gibt. Die einzige Einschränkung gegenüber einer Arcade VGA und ähnlicher mit gepatchter Firmware ist, dass der Bootscreen (also die Bios-Meldungen) noch nicht in 15 kHz ausgegeben werden kann. Das sieht man hier z.B. http://www.youtube.com/watch?v=ZwZUR_y_B2o

    Nur wegen der 15kHz beim Booten würde ich die nicht kaufen. Lieber für ein paar Euro z.B. eine ATI 3870 ultimate (passiv) von Sapphire besorgen. Die bringt ein ordentliches Bild und mit einer starken CPU eine brauchbare Leistung. Die habe ich lange Jahre benutzt.

    Sehr gut laufen auch Gamer Karte wie die ATI 5870 und 6950. Wichtig ist aber auch die CPU, da der GPL ATI Grafikkarten Treiber viel CPU Leistung braucht. Für MAME und die meisten Emus benötigt man diese Leistung nicht unbedingt und für die Dreamcast, Naomi, Atomiswave und PS2 Emulatoren reicht sie noch nicht.

    Zitat Zitat von picrard Beitrag anzeigen
    Nach der Info auf der Ebay-Seite soll das so funktionieren, dann soch sicherlich über den
    Video-out die meinen hier doch nicht den VGA- Adapter
    (tz tz ... Arcade Card??? Dann wäre ja jede Grafikkarte mit Video-Out eine)..
    Oder würde das dann auch so nach der Methode funktionieren?
    http://community.arcadeinfo.de/showt...-RGB-via-SCART
    Für 15 kHz brauchst Du ein Kabel, wie das von Sailorsat und einen Röhrenfernseher mit Scart, der RGB kann oder einen Arcade-Monitor.

    Der Video-Ausgang an der Grafikkarte wird von AGLAD nicht unterstützt. Das ist auch kein RGB, wahrscheinlich Composite(fbas).

    Viel Spaß bei Testen.
    Geändert von zagadka (07-07-2013 um 09:38 Uhr)

  11. #11
    Registered User Avatar von picrard
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    Stolpe bei Kiel
    Beiträge
    65

    Kein Bild auf der Röhre :'-(

    Hallo zagadka,

    ich weiß nicht, was ich jetzt falsch mache, oder muss ich evtl. eine von Deinen
    Xorgs noch anpassen ???

    Mit der ersten Einstellung im Bootmenü passiert dies,
    er versucht das Frontend zu starten, aber wenn er verucht X zu starten:

    So siehts auf dem Fernseher aus(also nicht 15Khz):
    ausgabe_01.jpg

    Und wenn ich über ALT+STRG+F7 auf die Grafikoberfläche gehe und den Monitor wieder ran hänge:

    ausgabe_02.jpg

    Hast Du irgendeine Idee ???
    Meine Grafikkarte müsste eigentlich unterstützt werden, ist ne ATI 9200 SE.

    Über die zweite Auswahl also DVI-2 geht er ins Frontend, aber auch nicht auf 15khz ???

    Und Monitor, also die 3te Auswahl klappt auch .... muss ich also noch irgendeine Config anpassen?

    hast Du ne Idee?
    -= I grew up playing Yie ar Kung Fu, Kung Fu Master, Westbank, Gun Smoke and After Burner in the lobby of our movie theatre in our small town =-

  12. #12
    Registered User Avatar von zagadka
    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    45
    Das er mit der einen Konfiguration ins Frontend fährt und mit der anderen nicht kann schon passieren. Das hat nichts zu sagen.

    Ich würde folgendes probieren:

    VGA2SCART Kabel in den ersten SCART-Anschluß vom Fernseher stecken. Es gibt Fernseher, die nur auf einem SCART-Anschluß RGB unterstützen. Dann:

    - VGA-Stecker in den ersten Port der Grafikkarte stecken und mit x-v3 booten
    - VGA-Stecker im ersten Port stecken lassen und mit x-v2 booten
    - VGA-Stecker in den zweiten Port der Grafikkarte stecken und mit x-v3 booten
    - VGA-Stecker im zweiten Port stecken lassen und mit x-v2 booten

    Der andere Port muss zum Testen immer leer bleiben (wichtig!).

    Wenn das nicht klappt könnte es auch am VGA2SCART Kabel liegen. Müsste man dann unter Windows mit dem Tool von SailorSat o.ä. testen. Oder mit 'ner Groovy Arcade Live CD.

  13. #13
    Registered User Avatar von picrard
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    Stolpe bei Kiel
    Beiträge
    65

    Bild ist da, aber wie ??

    also , ich habe an Deiner Xorg rumgeschraubt,
    da war nämlich BusID "PCI:2:0:0" angegeben ich musste dies auf "PCI:1:0:0" ändern,
    da ich an meiner Karte nur einen VGA- Port habe.

    Nun habe ich hier 3 Fernseher stehen, die alle ein unterschiedliches Bild raus geben:

    1.Fernseher älterer Philips 21PT520B/20

    mon_01.jpg

    2.Fernseher Philips Model 21PT4458/01
    mon_02.jpg

    3.Fernseher JVC AV 21 BT 8 ENB (da passiert gar nichts, evtl. gar bein RGB???)
    mon_03.jpg

    Bild 1 denke ich sieht am besten aus, muss ich irgendwas an der xorg.conf ändern?
    Evtl, einen anderen Wert bei der Frequenz oder der Auflösung?
    Oder muss ich das Cover abnehmen und an die Potis ran?
    -= I grew up playing Yie ar Kung Fu, Kung Fu Master, Westbank, Gun Smoke and After Burner in the lobby of our movie theatre in our small town =-

  14. #14
    Registered User Avatar von picrard
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    Stolpe bei Kiel
    Beiträge
    65

    Thumbs up Und wieder weiter...

    Okay, das hätten wir dann auch geschafft, ich habe die zwei Zeilen für:

    Die beiden Philips bringen jetzt ein einigermaßen ordentliches Bild(zwar noch etwas verschoben)
    Der JVC bleibt blau...also kein Bild auf beiden SCART- Eingängen!

    mon_01_02.jpgmon_02_02.jpg

    ich musste die beiden Zeilen anpassen für die Horizontale und Vertikale Refreshrate:

    HorizSync 14 - 18 VertRefresh 45 - 65

    nun klappts hier schonmal.... ich versuche jetzt noch andere Auflösungsmodes!
    -= I grew up playing Yie ar Kung Fu, Kung Fu Master, Westbank, Gun Smoke and After Burner in the lobby of our movie theatre in our small town =-

  15. #15
    Registered User Avatar von picrard
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    Stolpe bei Kiel
    Beiträge
    65

    uffff

    RATLOS ???

    ich weiß nicht, was ich noch machen soll .... ich habe immer ein abgeschnittenes Bild rechts..

    hat jemand eine Idee ???

    -= I grew up playing Yie ar Kung Fu, Kung Fu Master, Westbank, Gun Smoke and After Burner in the lobby of our movie theatre in our small town =-

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •