Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Hantarex mtc900 (nicht e)

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    10

    Hantarex mtc900 (nicht e)

    Hallo liebe Forumsgemeinde.

    bin seit einigen Tagen stolzer Besitzer eines Donkey Kong Cabs. Leider ist der darin hochkant verbaute Monitor, ein Hantarex MTC900(kein E) defekt. Nach erster Sichtprüfung konnte ich einen geplatzten Elko sehen und hatte kurzerhand alle Elkos getauscht.

    Das Bild, welches jetzt dargestellt wird, ist leider nur ca. 1 cm breit und wird mittig dargestellt. Wenn ich am Poti (Rv16) vert. Amp. (Bildhöhe) drehe passiert gar nix. Drehen am Poti (Rv23, vert. Shift) verändert die Position.

    Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank
    Gruß
    Jochen

  2. #2
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.266
    HI
    Willkommen in der Community der &%$??&11 Besitzer
    Haste Betriebsspannung am Vertikal-IC? Wird das warm, bleibt kalt oder glüht?
    Wie siehts aus mit messen und löten können?
    Saug Dir nen Plan und los gehts..................
    Gruß
    Winfried

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    10
    Hallo Winni,

    danke für die schnelle Antwort.
    Unterlagen von dem Teil habe ich (Waren im Cab drinne)

    Also, ich habe heute morgen mal noch vor der Arbeit den Kasten mal laufen lassen und dann mal mit der Hand den Kühlkörper des TDA1470a geprüft. Wird warm, also da tut sich was. Gemessen hatte ich heute morgen auf die Schnelle nichts.

    Löten und messen sollte aber gehen - bin jetzt nicht der absolute Freak, aber das geht schon. Habe auch ein Scope zuhause - also Werkzeug vorhanden.

    Gruß
    Jochen

  4. #4
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.266
    Na schick, hört sich doch schon gut an.
    Dann schauste als erstes mal nach der Betriebsspannung an pin 3, ich glaube, so ca. 26V.
    Wird aus dem Zeilentrafo entnommen, mit D28 gleichgerichtet und mit C31 geglättet.
    Ferner kommen noch D12 und C33 als Kandidaten in Betracht.
    C60 und R78, R57 und RV16 kontrollieren. Das IC ist leider auch gerne mal defekt.
    Wennde schon dabei bist, prophylaktisch C65 und C85 ersetzen, die trocknen immer aus.
    Gruß
    Winfried

  5. #5
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    10
    Hallo Winfried,

    danke für die Tips.

    So wie's schaut ist wirklich das IC defekt.

    Ich melde mich wenn es was Neues gibt!

    Gruß
    Jochen

  6. #6
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    10
    Hallo und einen schönen Tag wünsche ich.

    Also der TDA 1470 ist endlich angekommen und ich habe das Teilchen zum Test eingelötet.

    Jetzt geht der Bildschirm wieder

    Allerdings ist bin ich mir mit der Kühlung nicht ganz so sicher.

    Der alte Kührkörperhalter war auf dem alten IC aufgelötet. So wie das alte IC aussieht war da auch wohl noch Wärmeleitpaste darunter.
    Auf dem Halter war dann mit zwei Schrauben der eigentliche Kühlkörper (Alu-U) aufgeschraubt. Dazwischen wieder Wärmeleitpaste.
    Auf dem IC ist oben eine Metallplatte drauf.
    Jetzt habe ich irgendwie Bedenken, wenn ich da den Halter versuche aufzulöten, dass ich mir dadurch den Baustein gleich wieder himmele

    Wie krieg ich da die Kuh vom Eis?

    Gruß
    Jochen

  7. #7
    Registered User Avatar von winni
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    31737 Rinteln
    Beiträge
    1.266
    Tja, da muß das IC jetzt durch!
    Wärmeleitpaste drauf, Metallbügel draufdrücken und dabei so dicht wie möglich (und plan) fixieren.
    Mit einem leistungsfähigen Kolben heiß und kurz löten, danach Abkühlen des oberen Metalls mit Kältespray, nicht das IC!
    Das mag solche Schocks nicht gerne. Dann halt den eigentlichen KK montieren. Fertig.
    Gruß
    Winfried

    PS: Man lötet ja auch die Kombi erst ein, dann zum Schluß die Beinchen des IC. Wenn alles mechanisch funzt.

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    10
    Hallo Winni,

    alles soweit fertig. Schaut super aus - auch im Dauertest alles gut. Super Bild, schöne Farben.

    Ich wollte mich an dieser Stelle herzlich bedanken.

    Möglicherweise melde ich mich aber schon bald wieder. Bin den Arcades verfallen. Habe mir ein Phoenix und ein Frogger dedicated Cab geholt. Frogger läuft bis auf das Bild.
    Da ist das Bild leicht verdreht und die Farben auf der linken Seite des Bildes sind anders als rechts (rechts ok).
    Da ist auch ein Hantarex 900(nicht E) drinne. Werde erstmal anfangen alle Elkos tauschen. Danach sieht man weiter.

    Beim Phoenix ist da schon mehr.

    Vielen Dank nochmal und bis demnächst.

    Gruß
    Jochen Hippel

  9. #9
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.021
    DER Jochen Hippel?!

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  10. #10
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.405
    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    DER Jochen Hippel?!
    Eine SEHR interessante Frage!
    Alte Real Life Tetris (TM) Weisheit: Je schwerer das Cab, um so mehr Stiegen...

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  11. #11
    Registered User
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    10
    Nun, dann möchte ich die Frage auflösen.

    Wenn mit Jochen Hippel der gemeint ist, welcher für dem Amiga oder Atari ST programmiert und Spiele mit Sound untermalt hat gemeint ist, dann ist die Antort: Ja.

    Grüße
    Jochen

  12. #12
    Administration Avatar von zyx
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Strass/Tirol
    Beiträge
    6.405
    Es gibt nicht viele Leute auf Erden die einen Yamaha Sound Chip so ausreizen können. Zudem noch
    so viele Sounds für den ST zu komponieren und adaptieren - Respekt. Nochdazu für so viele Klassiker
    wie Great Giana Sisters, Last Ninja, Cybernoid, Turrican und und und.
    Geändert von zyx (31-10-2012 um 14:39 Uhr)
    Alte Real Life Tetris (TM) Weisheit: Je schwerer das Cab, um so mehr Stiegen...

    Electricity is a vengeful bitch who is not to be trifled with

  13. #13
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.550
    Oh! Tusch! Weihrauch marsch! Dein Zeug hat zum Soundtrack meiner Jugend gehört.... herzlich willkommen!
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  14. #14
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.021
    Zitat Zitat von ajhippel Beitrag anzeigen
    Nun, dann möchte ich die Frage auflösen.

    Wenn mit Jochen Hippel der gemeint ist, welcher für dem Amiga oder Atari ST programmiert und Spiele mit Sound untermalt hat gemeint ist, dann ist die Antort: Ja.

    Grüße
    Jochen
    Dachte ich mir's doch
    Dein Kumpel Stefan aus Trier war nämlich neulich bei mir und hat erzählt dass er dich mit Automaten angefixt hat oder so

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  15. #15
    Registered User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    4.949
    Is ja der Oberhammer [verneig]! So klein kann die Welt sein.

    Hab vorhin überlegt, wo ich den Namen letztens noch gelesen hatte.

    HIER: http://portal.fal-clan.de/vw/downloa...etails&dlid=31

    Bin ich zufällig drüber gestolpert. Bin ja nicht so in dieser Musik-Ecke zuhause, aber diese Mixes gefallen mir größtenteils sehr gut
    Geändert von Luigi (01-11-2012 um 16:01 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •