Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Projekt "Virtuality"

  1. #1
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052

    Projekt "Virtuality"

    1. Einführung
      So Freunde der Aufgehenden Sonne

      Das neueste Projekt meinerseits... Das dumpen, dokumentieren und vorallem REPARIEREN eines "Virtuality 2000 SU".




    2. Aktueller Showstopper
      • Dokumentieren
        Highres Fotos gemacht, diverse tech. Dokumentationen zusammen getragen.
        Evtl. Schaltplan der Karten zusammenschummeln.

      • Dumpen
        Traut sich jemand zu die PALCE's zu dumpen?
        Sind etwa 20 Stück pro Karte.
        Ansonsten eine kleinere Anzahl an BIOS Chips (sollte nicht zu komplex sein).

      • Reparieren
        vmtl. defekter FIFO auf VIDEO Board.
        Ich sehe nüscht. Ansonsten läuft das Ding.



    3. Dokumentation
      SU2000 User Manual


    4. Hardware

      • 1x ISA Backplane



      • 1x IDE HDD - Maxtor 7131A - 120MB


      • 2x MITSUMI CD-ROM - Single Speed


      • 1x ISA VGA - Hualon Microelectronics SVGA Rev 2.01 - 256kb



      • 1x ISA NET - Compex ReadyLINK ENET 16 (Value) (docs)



      • 1x ISA VPC - ASC486 - 80486DX33, 4x 1MB SIMM, 120MB IDE HDD (docs)



      • 2x ISA FORMAT C - Ensoniq Soundscape, Mitsumi CD-Rom Interface, Dual VGA to Composite Encoder, Cabinet Verbindung (Format D)





      • 2x ISA TRACK - Polhemus InterTrack (docs)





      • 2x ISA PIX - Dual MC88110 @ 40MHz (eine übertaktet auf 45MHz)





      • 1x ISA VIDEO - Dual BT473 RAMDAC -> VGA 9p



    5. Resourcen (soweit bekannt)
      • FORMAT #1
        IO 0x210
        MEM 0xE0000

      • FORMAT #2
        IO 0x218
        MEM 0xE0800

      • TRACK #1
        IO 0x270

      • TRACK #2
        IO 0x278

      • NETWORK
        IO 0x280
        MEM 0xC8000
        IRQ 05

      • PIX #1
        IO 0x300

      • "broadcast fifo" (vmtl. auf VIDEO #1)
        IO 0x320
        MEM 0xD0000-0xDFFFF (RAM 0x10000)

      • SoundScape #1 (auf FORMAT #1)
        IO 0x330
        IRQ 12
        DMA 1,3

      • Mitsumi #1 (auf FORMAT #1)
        IO 0x338

      • VIDEO #1
        IO 0x340

      • SoundScape #2 (auf FORMAT #2)
        IO 0x350
        IRQ 15
        DMA 1,3

      • Mitsumi #2 (auf FORMAT #2)
        IO 0x358

      • PIX #2
        IO 0x360
    Geändert von SailorSat (12-09-2010 um 09:18 Uhr)
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  2. #2
    Knopfologe Avatar von :oj
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.356
    Zitat Zitat von SailorSat Beitrag anzeigen
    und vorallem REPARIEREN eines "Virtuality 2000 SU".
    Ähm, hast Du so ein Monster etwa im Flur stehen?
    Arcade Screenshot Quiz

    Dreist - das neue Nett!

  3. #3
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Im Flur nicht, aber den PC davon auf dem SChreibtisch und den Rest vom Cab in den Räumlichkeiten von For-Amusement-Only.
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  4. #4
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.531
    Heilige Brezel, es fehlen mir dir Worte, Hut ab!

    Öhm, PALCE's (was immer das ist) kann mein Brenner wohl lesen (siehe die Devicelist: http://www.conitec.com/english/galep4device_list.htm), ich könnte mich da vielleicht mal ranwagen wenn das so simpel ist wie Eproms einlesen. Aber ich werde nicht behaupten dass ich dann auch weiss was ich da tue

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  5. #5
    Registered User Avatar von Starbucks
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    2.986
    Und Sailor schiesst mal wieder den Vogel ab... Sowas hätte ich echt net erwartet....

  6. #6
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.858
    @SS: Hast du von dem Zeugs einen Schaltplan? Sonst kannst du mit dem Inhalt der Pals ja nichts anfangen, oder willst du die Verdrahtung auf eigene Faust ermitteln???? Die Pals werden wohl obendrein protected sein, dann kann man nichts auslesen.
    Sehr ambitioniertes Projekt für einen ersten Versuch ... Phoenix scheint mir da geeigneter ...
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  7. #7
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Ich hab da so manches Ass im Ärmel

    Zum einen sind die Karten (überaschenderweise) nicht Multilayered.
    Allerdings sieht man dank der 5000 Sockel nicht viel.

    Ich glaube das wir einen Galep in der örtlichen Berufsschule haben, bin mir da allerdings nicht sicher, ist schon eine Weile her. Ich frag da mal nach, ansonsten muss Laschek dran glauben *gg* (oder auch nicht)
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  8. #8
    Registered User Avatar von Starbucks
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    2.986
    Samma wie funzt den das mit der Plattform? Dreht die sich eigentlich mit? Und 3D ist ja auch wieder stark im kommen, stelle mir da gerade den neusten Ego Shooter druff vor... Boah EY!

  9. #9
    © Tyrell Corp., 2012 Avatar von nexus6
    Registriert seit
    17.02.2004
    Ort
    kölle
    Beiträge
    1.178
    gabs diese geräte nicht auch mit einem modifizierten amiga als hardware?

  10. #10
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Naja also mit modernstem Egoshooter wirds vmtl. nichts werden, da ich die ISA Tracker kaum in einen modernen PC kriege

    Die Amiga Version war der "Virtuality 1000", also quasi das Vorgängermodel
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  11. #11
    Registered User Avatar von Starbucks
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    2.986
    Zitat Zitat von SailorSat Beitrag anzeigen
    Naja also mit modernstem Egoshooter wirds vmtl. nichts werden, da ich die ISA Tracker kaum in einen modernen PC kriege

    Die Amiga Version war der "Virtuality 1000", also quasi das Vorgängermodel
    ISA ? Ohhh ja ich erinnere mich dunkel.... Ne PC Emulation wäre aber trotzdem Hammer! Jaja ich weiss Grafik ist nicht alles... aber von den Original Vir-Spielen bekommt man ja Augenkrebs bei der Trümmergrafik.

    http://www.youtube.com/watch?v=XiGmK...eature=related
    Geändert von Starbucks (31-08-2010 um 19:10 Uhr)

  12. #12
    Registered User
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    1.779
    läuft das ding?
    ....

  13. #13
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    • Einmal dumpen später...
      Der Galep-4 ist toll!
      Bis auf 8 angelötete PLCC ICs (Typ TIBPAL16L8, PALCE20V8H und GAL20V8A) , 6 nicht unterstützte PALs (Typ PAL22V10) und einen TTL PROM (Typ 74S288) ist die Kiste gedumped.
      Wenn sich jemand am entlöten, dumpen und wieder auflöten der PLCCs versuchen möchte bitte melden Das gillt natürlich auch für die anderen Sachen.

      Netter Nebeneffekt, jetzt kenne ich mich mit der Hardware des Rechners schon ein wenig besser aus.




    • Aktueller Stand der Wiederherstellung...
      Es sieht wohl so aus (Bilder sagen hier mehr als die berühmten tausend Worte.)

      (Man beachte beim zweiten Bild die RECHTE Bildhälfte)

      Ich habe die PIX-boards (Prozessorkarten) mehrfach hin und her getauscht, beide melden die selbe Exception, woraus ich aktuell schlussfolgere das der beklagte Speicher auf dem Videoboard liegt.

      Was allerdings an der Videokarte defekt ist, lässt sich aktuell schwer sagen.
      Ich habe erst die Speicher und später die FIFOs "durchrotiert", aber an der Fehlermeldung hat sich nichts geändert. Bleiben schlussendlich nur die gefühlten 100 FlipFlops übrig.

      Frage ist nun wie man weiter vorgeht. Ausnahmslos alle ICs durch neue ersetzen (schnell aber teuer) oder lieber von jedem IC ein neues kaufen und dann die ICs nach und nach austauschen (SEHR langwieriges unterfangen).

      Alternativ wäre eine kleine Schaltung auf einer Laborkarte zum test der FlipFlops denkbar. Bin für Vorschläge offen.


    • In Sachen Emulation...
      ...tut sich aktuell viel "Vorarbeit".
      Es wird an einem Skelett-Treiber für MAME gearbeitet der die ROMs und die CHDs (je nach Spiel) einbindet. Vielmehr tut er im Moment noch nicht Es fehlen doch noch einiges an Informationen.

      Ich bin grade drüber meinen DosBox Emulator so umzuschreiben das er mir Zugriffe auf die (intressanten) I/O Ports und Speicherbereiche sowie die IRQs in ein Logfile dumped. Im Anschluss teste ich mit dem guten alten MS-DOS Debug an der realen Hardware was sie tut bzw. wie sie reagiert und dokumentiere das ganze.


      P.S. Bevor jemand fragt wieso das Ding an einem 1084 hängt; Ich hab den PC aktuell zuhause stehen und da das Videoboard 15kHz RGB ausgibt konnte ich nicht widerstehen
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  14. #14
    Registered User Avatar von mrdo!
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.858
    Was genau verstehst du unter
    gefühlten 100 FlipFlops
    ??
    Will ein Neutron in die Disko, sagt der Türsteher: "Sorry - heute nur für geladene Gäste!"

  15. #15
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Auf dem Video Board sind schätzungsweise 40 ICs vom Typ 74F574N
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •