Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Thema: Gyruss Variationen

  1. #1
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    1.108

    Gyruss Variationen

    Hallöle,

    mein zweites Spiel, mit dem ich arcademäßig in Berührung kam, zumindest, was mich sehr beeindruckt hat, war nach Missile Command Gyruss.
    Daher habe ich auch gleich versucht, dieses Spiel als originale Hardware zu bekommen.

    Mein erster Kauf in der Bucht war aber leider nur teilweise erfolgreich. Bild prima, obwohl mein Amiga-Monitor am Rand arg verzerrt (kommt wohl mit dem Sync nicht so gut klar), aber der Ton ist defekt. Musik und Sound kommen durcheinander, mir scheint, die Chip selects zu den Soundchips sind nicht richtig.

    Wollte nicht lange Fehlersuche betreiben und habe mittlerweile 5 Gyruss bei mir liegen... (Vielen Dank auch an das Forum hier!). Da hab' ich doch gleich mal Platinchen wechsel dich probiert.

    Denkste!

    Wie viele Gyruss-Varianten gibt das eigentlich? Ich habe alleine drei Varianten der Soundplatine gefunden, mit schmalem Flachbandkabel, mit breitem Flachbandkabel, mit breitem Flachbandkabel mit alternativer Belegung (der Kurzschluss auf der 5V-Leitung hat das Flachbandkabel ziemlich warm werden lassen...) - also nix Plug&Play... und es gibt nur einen Schaltplan...

    Außerdem gibt es offensichtlich CPU-Boards mit Konami Custom Chips, die alle den Sternen-Hintergrund richtig darstellen. Dann habe ich welche mit großen Adapter-Platinen, die stellen die bewegten Hintergrundsterne nicht richtig dar, jetzt weiss ich nicht, ob die defekt sind, oder ob die Bootleg-Tüftler nur die Custom-Chips nicht richtig emuliert haben.

    Ich habe im Netz zu dem Thema nichts weiter gefunden, daher denke ich, ich werde mal ein paar Fotos machen und hier zur allgemeinen Wissenserweiterung einstellen, vielleicht weiss auch der Eine oder Andere Details, die mir weiterhelfen, ich will endlich ein Gyruss haben, bei dem Bild und Ton richtig funktionieren! Und nein, ich will keine 6. Variante kaufen.

    Grüßle bis dahin.

    Mike McBike

  2. #2
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.046
    Stereo anschliessen

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  3. #3
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    1.108
    ... das Stückchen Draht hab' ich schon eingelötet...

    nene, da piepst und zwitschert es, wenn Musik da sein sollte und umgekehrt...

    Aber trotzdem danke für die vielen hilfreichen Tips.

    Grüßle,
    Mike McBike

  4. #4
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.046
    Wie jetzt, Draht eingelötet? Du sollst da einen zweiten Lautsprecher dran anschliessen...

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  5. #5
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.046
    Ok, dann mal 'n paar super Tipps

    Was passiert wenn du die Musik weg-DIP-Switchst? Ist dann der Restsound normal? (DIP 3/1)

    Bzw. was passiert wenn du per Volume Pot Sound bzw. Musik wegregelst?

    Sind -5V angeschlossen?
    Geändert von Laschek (15-04-2010 um 12:02 Uhr)

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  6. #6
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    1.108
    Drahtbrücke = Mono/Stereo-verbindung, dann geht's auch mit einem Lautsprecher. DIPs hab ich probiert, hilft nicht, mein Oszi zeigt mir, dass aus dem Soundprozessor definitiv zur falschen Zeit was falsches rauskommt. Zu feineren Analysen hab ich einfach noch keine Zeit gehabt.

    Grüßle,
    Mike McBike

  7. #7
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.046
    AY Audiochips gegeneinander vertauschen?

    Quarz kaputt?

    (stocher, stocher )

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  8. #8
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    1.108
    Ich würde eher auf LS138 Chip select Decoder (7D) tippen... da fühlen sich offensichtlich mehrere AY-3-8910 angesprochen...

    Ich hab' nur keine Zeit zum genauen messen, zumindest zur Zeit nicht.

    ....stocher...

    Grüßle,
    Mike McBike

  9. #9
    NOTORISCHER NICHTSPIELER Avatar von Carpcatcher
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    752
    super Tipps.

    Jetzt fängt der auch noch an.

    Ich entlade meine Röhren immer mit dem Zeigefinger !
    So schon zweimal geschehen.

  10. #10
    Arcade-Schliemann Avatar von Laschek
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    VIP Lounge
    Beiträge
    6.046
    Kein Grund pampig zu werden

    > VIDEO GAMES LICH Archiv
    <
    -------------------------
    > Arcade Manuals & Pinouts <

  11. #11
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    1.108
    ... wer fängt an?

    Grüßle,
    Mike McBike

  12. #12
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    1.108
    ... immer noch keine Antwort...

    Mittlerweile hab ich in den Weiten des WWW meine Problematik als Frage gefunden... Da hat auch jemand ein Gyruss, bei dem der Starfield auf dunklem Hintergrund nicht zu sehen ist, außerdem fehlen bei den Zahleneinblendungen bei Abschuss die horizontalen Striche. So, wie bei mir...
    Ist das bei allen Bootlegs so? Hat von Euch nicht wer ein Bootleg, bei dem die Konami-Custom-ICs durch einen Haufen TTLs ersetzt sind und kann da mal nachsehen?

    Hülfe...

    Grüßle,
    Mike McBike

  13. #13
    Registered User Avatar von Astrocade
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    622
    genau so ein bootleg habe ich auch.............

    aber:
    das phänomen zeigt sich nur bei unterspg.
    die fehlenden sterne und linien erscheinen ab einer spg von > 4.51 Volt,
    gemessen am ic B18 unteres board.

    also kauf dir mal ´n anständiges netzteil

    hoffe das hilft

    gruss
    astro
    Geändert von Astrocade (07-10-2011 um 19:26 Uhr)
    sooooo viele spiele, und sooooo wenig zeit

  14. #14
    Registered User Avatar von Pflaugi
    Registriert seit
    22.02.2003
    Ort
    Meckesheim
    Beiträge
    356
    Aus Erfahrung kann ich dir auch sagen dass die Gyruss Platine sehr viel Strom zieht. Dachte auch erst an einen defekt, aber am Ende ging das Hellomat Netzteil in die Knie. Also das mit dem Netzteil würde ich deshalb mal im Auge behalten.

  15. #15
    PCB Terrier Avatar von mikemcbike
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    1.108
    Hey Astro,

    genialer Tip! Gestern probiert und - voila! - Es ist alles voller Sterne... (Na, von wem ist das Filmzitat?)

    Man kann die Menge an Sternen sogar stufenlos mit der Versorgungsspannung regeln... Ist mir als Elektroniker unbegreiflich, wieso das einen linearen Zusammenhang hat, ich würde ja annehmen, dass es ab einer gewissen Spannung gar nicht mehr geht. Die Gyruss, die gelegentlich resettet hat, hatte das gleiche Problem, bei 5V läft's (Ursache war das dünne Kabel zwischen Netzteil und Jamma-Federleiste. Das Netzteil liefert klaglos 10A...

    Danke nochmal und viele Grüße,
    Mike McBike

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •