Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mame-Rechner mit 2 AGP-Karten . .

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    39

    Mame-Rechner mit 2 AGP-Karten . .

    Hiho,

    ich bin gerade an der Fertigstellung meines Mame-Cabs und stehe momentan vor dem kleinen Prob, dass mein 29"-Monitor noch nicht arbeitet . . .

    Deshalb habe ich einen TFT-Monitor an der Intel-Graka hängen, welche Onboard im Rechner verbaut ist.

    Der Rechner hat einen freien AGP in welche ich parallel eine ArcadeVGA einbauen kann, welche ich auch schon hier habe.

    Meine Frage:

    Kann ich beide Karten parallel betreiben bzw. TFT und Röhre mit 320 x288 oder ggf. unabhängigen Auflösungen?? Hat das zufällig mal jemand probiert??

    Grundsätzlich wäre es für mich momentan von großem Vorteil wg. der o.a. Monitorprobleme . ..

    VG,

    Markus

  2. #2
    H@ckse Avatar von SailorSat
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Hanau (Hessen)
    Beiträge
    2.052
    Ja kannst du, in der MAMA.INI die Variane "numscreens" auf 2 setzen.
    Ich mach das alles auch ohne Joystick ,)

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    39
    Ok, Danke . . .ich probier´s und berichte!

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    39
    Geht bei diesem HP-Rechner (D330) nicht, weil:

    Sobald die ArcadeVGA im Slot steckt, wird die interne Intel VGA-Karte abgeschaltet.

    Im Bios kann ich auch keine Priorität für die AGP´s (intern/Slot) setzen

    und mein TFT kann die 15 khz nicht syncen . .

    OK, dann muß ich momentan mit dem Einbau der ArcadeVGA noch warten, bis ich hoffentlich mein 29" läuft . .

    Dies zur Info.
    Geändert von Shooter (08-07-2009 um 19:51 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •